32 Oldtimer nahmen an der 8. Museumsrallye teil, zwei Trabant mit Schwierigkeiten auf der Strecke.

museumsrallye2009orgbschulzbild1.jpgSchwerin (TLM/pb): Nach der ersten Sonderprüfung am Start (Führerschein u. Fahrzeugkontrolle), folgte eine Orientierungsfahrt vom Technischen Landesmuseum Marstall durch die Schweriner Innenstadt zur Mercedes-Benz Niederlassung am Bremsweg. Die Oldtimer-Veranstaltung stand wie in den Vorjahren unter der bewährten Org.-Leitung von Burkhard Schulz (Foto), Opel Oldiefreunde Schwerin

2. Sonderprüfung: Mit dem Hinterrad auf einer Markierung halten und dann möglichst genau 80 cm vorfahren. museumsrallye2009bild2start.jpg
Es folgte eine weitere Orientierungsfahrt über Land durch die Orte: Cramonshagen – Brüsewitz – Gottesgabe.

3. Sonderprüfung: Zwischen Gottesgabe und Groß Weltzin eine Gleichmäßigkeitsfahrt mit Geschwindigkeitsvorgabe 18km/h.

Abschließende Orientierungsfahrt zurück nach Schwerin über Dümmer – Schossin – Kothendorf –Strahlendorf – Schwerin – Werdersraße/Marstall (Ziel).

4.Sonderprüfung am Ziel: Anzahl von Muttern M10 in einem Glas schätzen, danach Wurst vom Grill für die Teilnehmer und um 15.00 Uhr Siegerehrung.

32 angemeldete Teilnehmer, ältester Teilnehmer war ein Opel Super 6, zwei Trabant mit technischen Schwierigkeiten. Foto (4): TLM

museumsrallye2009bild3wartburg.jpgSieger:
1. Steffen Neupauer/Ralf Klein, Schwerin, Wartbuurg 353, 19,12 Punkte; 2. Kerstin Neupauer/Thomas museumsrallye2009bild4siegerehrung.jpgDrawann, Schwerin, Wartburg 353, 22,03 Pkt.; 3. Manuel Hahn/Torsten Hahn, Schwerin, ???, 30,14 Pkt.