Alfa Romeo setzt verstärkt auf das intelligente Downsizing der Mo¬toren. Neueste Beispiele: der Benzin-Direkteinspritzer 1.8 TBi 16V (200 PS) und der ebenfalls neu entwickelte Diesel-Direkteinspritzer 2.0 JTDM 16V (170 PS). Einsatz im Alfa 159, Brera und Spider.

alfadresdenbild1a.jpg Dresden (pb):
Beide Turbo-Triebwerke kommen ab sofort in den Baureihen Alfa 159 und Alfa 159 Sportwagon sowie in den Sport¬wagen Alfa Brera und Alfa Spider zum Einsatz. Der Benziner leistet alfadresdenbild2.jpg147 kW/200 PS, der Diesel 125 kW/170 PS. Die Kombination aus Direkteinspritzung und Turbo-Aufladung führt in beiden Fällen zu einem Plus an Leistung bei gleichzeitig niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerten.

Alfa 159 1.8 TBi 16V: Der neue 200-PS-Vierzylinder verbraucht an Bord der in diesem Fall 235 km/h schnellen Sportlimousine lediglich 8,1 Liter Super bleifrei. Der CO2-Ausstoß des Euro-5-Motors liegt entsprechend bei 189 g/km.                                                                                                                                           alfadresdenbild1.jpgDr. Dirk Andriessen, Chef-Ingenieur Motorenentwicklung: „Gegenüber dem bislang eingesetzten 2.2 JTS 16V mit 136 kW (185 PS) konnte der Verbrauch trotz deutlich gesteigerter Dynamik damit um 1,1 Liter gesenkt werden. Die CO2-Emissionen sanken um 29 g/km. Ähnlich positive Eckwerte kennzeichnen den neuen 1.8 TBi 16V auch im Alfa 159 Sportwagon, im Alfa Brera und im Alfa Spider“.
Das neue 1,8-Liter-Triebwerk ist ein Meilenstein auf dem Weg zu abgasärmeren und sparsameren Motoren. Das Hightech-Aggregat schöpft das Potential der Benzin-Direkteinspritzung mit einer in dieser Form außergewöhnlichen Effizienz aus. Das Stichwort hinter dieser Antriebsphilosophie lautet „Downsizing“ und umschreibt den geballten Einsatz von progressiven Technologien zugunsten einer nachhaltigeren alfabrerabild3a.jpgMobilität. Dabei nutzt der neue Vierzylinder die Verbrauchsvorteile seines mit 1.742 ccm vergleichsweise geringen Hubraums (reibungsarmer Lauf) und kombiniert sie mit Benzin-Direkteinspritzung plus Turboaufladung. Die Vorteile für die Umwelt und die Wirtschaftlichkeit sind prägnant und spiegeln sich in einem Verbrauch wider, der sich je nach Modell auf besagte 8,1 bis 8,3 Liter beschränkt. Zugleich erfüllt der 1.8 TBi 16V die strenge Euro-5-Abgasnorm und alfabrerabild3.jpgprofitiert dadurch in Deutschland von einer Kfz-Steuer-Befreiung bis Ende 2010.
Dem gegenüber stehen ausgesprochen sportliche Fahrleistungen. So beschleunigt etwa der 235 km/h schnelle Alfa 159 1.8 TBi 16V in nur 7,7 Sekunden auf 100 km/h. Der identisch schnelle Alfa Spider erledigt den Sprint auf 100 km/h in 7,8 Sekunden; beim Brera sind es gar nur 7,7 Sekunden, V/max auch hier 235 km/h.

alfa159bild4.jpgAlfa 159 2.0 JTDM 16V: Der neue 170-PS-Common-Rail-Die¬sel begnügt sich in der Sportlimousine mit lediglich 5,4 Liter Kraftstoff (142 g/km CO2). Beim ebenfalls neuen Alfa 159 2.0 JTDM 16V Eco – unter anderem mit Leichtlaufreifen, modifizierter Servopumpe der Lenkung und geänderter Achsübersetzung – sinkt der Verbrauch gar auf 5,1 Liter Diesel (136 g/km CO2).
Eingesetzt wird 2.0 JTDM 16V im Modellprogramm Alfa 159-Limousine und Sportwagon, Alfa Spider und Alfa Brera. Auch dieses 125 kW/170 PS starke Aggregat erfüllt die strenge Euro-5-Abgasnorm. Das bedeutet auch in diesem Fall unter anderem eine bis Ende 2010 gültige Befreiung von der deutschen Kfz-Steuer.
Große Freude speziell bei Vielfahrern wird zudem der bemerkenswert niedrige Durchschnittsverbrauch auslösen. Er reduziert sich im Euro-Mix auf bis zu 5,4 Liter und sinkt im nochmals CO2-optimierten Alfa 159 2.0 JTDM 16V Eco sogar auf nur noch 5,1 Liter/100 km. Dies entspricht einem Kohlendioxid-Ausstoß von lediglich 136 g/km.

alfa159bild4a.jpgFazit nach ersten Fahrkilometern: Beide 4-Zylinder Alfa-Aggregate verkörpern modernste Motorentechnologie, sind drehfreudig, anzugsstark und im Verbrauch auf Sparsamkeit programmiert. Insbesondere der 2.0-Liter JTDM 16V Motor gefällt im Alfa 159.  Zu beachten sind die Einführungspreise, gültig bis 30.06.2009. Zum Beispiel: Alfa 159 1.8 TBi Limousine, Basispreis 29.700,- /  Einführungspreis: 24.990,-€. Foto (7): P. Bohne