Skoda Rapid – die neue Klasse von Skoda mit viel Platz und viel Auto fürs Geld. Markteinführung in Deutschland am 20. Oktober 2012, Preis ab 13.990,-€.

rapid421bj1934.jpgEssen (pb): Erstes Skoda Modell mit neuem Design: klar, präzise, frisch und zeitlos elegant. Skoda setzt seine Modelloffensive konsequent fort. Nur wenige Monate nach der Einführung des rapidbild1.jpgKleinstwagens Citigo (Vorstellung autoreport-pb am 14. Mai 2012) feierte die neue Kompaktlimousine Skoda Rapid auf der Mondial de l’Automobile in Paris Weltpremiere. Mit kompakten Außenmaßen, viel Platz für Passagiere und einem riesigen Kofferraum setzt der Skoda Rapid Maßstäbe im Segment der Kompaktlimousinen. Die jüngste Modellreihe hat zentrale Bedeutung für die Wachstumsstrategie des tschechischen Herstellers und geht in Deutschland am 20. Oktober 2012 mit drei Benzin- und einem Dieselmotor an den Start.
Der Rapid ergänzt die aktuelle Modellpalette des tschechischen Autobauers zwischen dem Skoda Fabia und dem Octavia, er läuft in Mladá Boleslav als drittes Modell neben den Modellreihen Fabia und Octavia vom Band.
Der Rapid ist in seiner Klasse der neue Maßstab für Geräumigkeit. Bei kompakten Fahrzeug-Außenmaßen (4,48 m Länge, 1,71 m Breite, 1,46 m Höhe) sind bis zu fünf Insassen bequem und komfortabel unterwegs. Kofferraumvolumen: 550 Liter (Best-in-Class). Perfekte Proportionen, klare und sauber modellierte Flächen und scharf gezeichnete Linien führen zu einem attraktiven Gesamtauftritt. Die Frontpartie zeigt die neue Interpretation der für Skoda typischen Gestaltungsmerkmale. Das neue Marken-Logo prangt selbstbewusst auf dem harmonisch abgerundeten vorderen Abschluss der Motorhaube. Der Kühlergrill zeigt einen fein gezeichneten Chromrahmen und wird von vertikal angeordneten Lamellen geformt.
rapidbild3kofferraum.jpgEmotion pur vermittelt auch die seitliche Karosserieform. Dafür sorgen der lange Radstand und eine coupéartige Silhouette. Im Heckbereich ermöglicht die große, weit aufschwingende Heckklappe ein optimales Beladen des Kofferraums. Prägnant gestaltet, sorgen zudem die Heckleuchten mit ihrer markentypischen C-Form sowie das neue Markenlogo für die Unverwechselbarkeit des Skoda Rapid.
Großgeschrieben wird beim Rapid die aktive und passive Sicherheit. Serienmäßig an Bord ist ESC (Elektronische Stabilisierungskontrolle). Der lange Radstand, ein präzises
Fahrwerk und die steife Karosseriestruktur bieten die Basis für eine stabile Fahrdynamik. Optional erhältliche Funktionen wie Reifendrucküberwachung, Nebelscheinwerfer mit integriertem Abbiegelicht oder der Berganfahrassistent (Hill-Hold-Control) verstärken das aktive Sicherheitsniveau des Fahrzeugs. Im Bereich der passiven Sicherheit werden die Insassen im Fall eines Aufpralls durch ein umfangreiches Sicherheitspaket geschützt. Dazu gehören unter anderem serienmäßig sechs Airbags im Front-, Seiten- und Kopfbereich und höhenverstellbare Dreipunkt-Sicherheitsgurte mit Gurtstraffern.
rapidbild2.jpgDer Rapid wird in Deutschland mit insgesamt vier Benzin- und zwei Dieselmotorisierungen angeboten.
Alle Motoren erfüllen die EU 5-Norm. Einstiegsvariante unter den Ottomotoren ist der 1,2 l MPI-Dreizylinder mit 55 kW/75 PS). Als weitere Benzinaggregate kommen Vierzylinder zum Einsatz: 1,2 l TSI 63 kW/86 PS, 1,2 l TSI 77 kW/105 PS und 1,4 l TSI 90 kW/122 PS. Die Einführung des stärksten Benziners ist in Deutschland im November 2012 geplant.
Der Vierzylinder-Dieselmotor mit 1,6 Litern Hubraum arbeitet mit direkter Common-Rail-Einspritzung, ist mit einem Dieselpartikelfilter ausgerüstet und verfügt über zwei Leistungsstufen. Die Diesel-Basisversion leistet 66 kW/90 PS und ist im zweiten Halbjahr 2013 bestellbar. Wahlweise kann sie auch mit dem siebengängigen DSG kombiniert werden. Die kräftigere Variante des 1,6 TDI CR leistet 77 kW/105 PS. Mit Ausnahme der Einstiegsmotorisierung werden alle Antriebe als besonders sparsame Green tec-Varianten angeboten, die über eine Start-Stopp-Automatik und ein Bremsenergie-Rückgewinnungssystem verfügen.
Der Einstiegspreis für den neuen ŠKODA Rapid (1,2 l MPI 55 kW/75 PS) beträgt 13.990,-€.

rapidbild5cockpit.jpgFazit nach ersten Fahrkilometern: Die Flexibilität des Autos ist angesichts der Platzverhältnisse und der großen Heckklappe unschlagbar. Der Rapid ist ein echter Skoda, mit seinem herausragenden Raumangebot ist der Rapid durch und durch ein ‚Simply Clever’-Auto. Ein pfiffiges Beispiel: Eiskratzer im Tankdeckel – eine einfache und effektive Lösung. Mein Tipp bei der Kaufentscheidung: 1,4-Liter TSI (122 PS) mit 7-Gang DSG, Preis Ambition: 20.660,-€.
Foto (5): P. Bohne