Fiat startet in das Jahr 2009 unter dem Motto „Weniger ist genial“. Weniger Verbrauch, weniger Emission, weniger Kosten. ECO steht bei Fiat für Ökologie und Ökonomie, das ist gut für die Umwelt und auch für Ihre Haushaltskasse.

starstopbild1boec.jpgHamburg (pb): Es scheint doch eigentlich ganz einfach: Weniger Gewicht bedeutet mehr Effizienz. Kleinere, effiziente Motore verbrauchen weniger Kraftstoff für mehr Leistung. Kombiniert man beides, entstehen intelligente Automobile mit niedrigem Kraftstoffverbrauch und niedrigem CO2-Ausstoß. Das ist gut für die Umwelt und noch besser für Ihren Geldbeutel. Weniger ist genial! Fiat macht es möglich.
Mit durchschnittlichen 137,3 g/km CO2-Ausstoß für seine Modellpalette steht Fiat im Vergleich der Top-10-Modellmarken Europas (JATO-Studie; www.jato.com) an der Spitze vor Peugeot (141,9 g/km) und Citroen (142,2). Durchschnitt der deutschen Hersteller: 149,1 g/km Ford, 152,9 Opel, 161,7 VW, 176,7 BMW und 188,4 Mercedes.
Umweltverträglichkeit und Kostenbewusstsein der deutschen Autofahrer sind gewaltig gestiegen. Fiat nimmt diese neuen Herausforderungen unter dem Slogan „Weniger ist genial“ mit einer Reihe von Maßnahmen an, die weit über rein technische Lösungen hinausgehen.
fiatgrandepuntobild2.jpg„Natural Power“: Großen Anteil an dieser Führungsrolle hat die Position von Fiat als Nummer eins unter den Herstellern von Fahrzeugen mit Erdgasantrieb. Bereits heute sind alle „Natural Power“ Modelle von Fiat in der Lage, mit CO2-neutralem und dadurch noch umweltfreundlicherem Biogas zu fahren. In dieser Technologie steckt zudem noch ein beträchtliches Zukunftspotenzial.
eco:Drive™: Auch in anderen Bereichen beschreitet Fiat neue Wege, die sich zu einem ganzheitlichen Ansatz zum Schutz der Umwelt und zur Senkung der Betriebskosten summieren. Ein Beispiel dafür ist das exklusiv im Auftrag der Fiat Group Automobiles entwickelte interaktive Analyseprogramm eco:Drive™, eine pfiffige Anwendung für das zusammen mit Microsoft entwickelte, innovative Telematiksystem Blue&Me™.
eco:Drive™ bindet erstmals den Autofahrer aktiv in die Umweltstrategie ein und nutzt die Erkenntnis, dass je nach Strecke durch eine entsprechende Fahrweise – unabhängig von den technischen Möglichkeiten des Fahrzeugs – Einsparungen von zehn bis 15 Prozent erzielbar sind.
Die innovative eco:Drive™ Software, die für Fiat 500, Fiat Grande Punto und in Kürze auch für Fiat Bravo, Fiat Croma und Fiat Qubo kostenlos zum Download bereitsteht, ermöglicht jedem Autofahrer, seinen persönlichen Fahrstil unter Verbrauchsgesichtspunkten zu analysieren. Mit einer Vielzahl von Tipps zum Benzinsparen gibt eco:Drive™ dem Anwender eine detaillierte Anleitung für eine möglichst umweltschonende Fahrweise. In einer Online-Community können Anwender außerdem über Ländergrenzen hinweg Erfahrungen und Benzinspar-Tipps austauschen. Dank der Möglichkeiten des Internets bietet eco:Drive™ damit eine einzigartige Plattform, den Schutz der Umwelt als gemeinschaftliche Herausforderung anzunehmen.
fiat500bild1.jpgoecdrivebild1a.jpgFazit nach ersten Fahrkilometern: eco:Drive im Fiat 500 zeigt die Charakteristik des Fahrzeuglenkers auf und gibt Ratschläge für sparsames Fahren. Bis zu 15% Verbrauchssenkung sind ohne weiteres möglich. Zusätzliches Einsparungspotenzial bietet die optionale Start&Stop Automatik. Ein Motor der nicht läuft, verbraucht auch kein Benzin. Die Automatik schaltet den Motor im Leerlauf aus. Sobald die Kupplung berührt wird, startet der Motor in Sekunden Schnelle. Rote Ampel – grüne Welle; es funktioniert wirklich ausgezeichnet.
fiatbild2a.jpgDer Fahrspaß kommt im Grande Punto Natural Power nicht zu kurz, vor allem dann nicht, wenn man an den Spritpreis denkt. Sein 1,4-Liter bivalentes Triebwerk leistet 77 PS (Benzin) und 70 PS fiatgrandepuntobild3.jpg(Erdgas). Vorbildlich die nur 115 g/km CO2-Essison im Erdgasbetrieb, dabei kosten dann 100 km Fahrstrecke nur rund günstige 3,80 €. Mit 45 Liter Benzintank und 21 m3 (84 Liter) Gastanks, werden Fahrleistungen über 1.000 Kilometer erreicht.
Preise: Fiat 500 ab 11.000,- (Fiat 500 Lounge Pur-O2 ab 13.000,-). Fiat Grande Punto Natural Power ab 16.00,-€.  Foto (6): Fiat, P. Bohne (5)