Ein überaus erfreuliches Markdebüt feierten die Kleinwagen-Ikonen Ford Ka und Fiesta. Löst Begeisterung aus, das Kraftpaket Ford Focus RS mit 224 kW (305 PS). Jetzt auch mit trivalentem Antrieb: Neuer Mondeo LPG kann wahlweise mit Superbenzin, Autogas oder Bio-Ethanol betankt werden.

fordstackmannbild1.jpg Bendestorf (pb): Ford startet durch und sieht sich mit dem attraktivsten Modellangebot aller Zeiten für Gegenwart und Zukunft gut gewappnet. Dazu Jürgen Stackmann, Geschäftsführer Marketing und Verkauf, Ford-Werke Köln: „Im ersten Quartal 2009 konnte die Marke im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres ihren Marktanteil in Deutschland deutlich steigern. Begünstigt durch die staatliche Umweltprämie verzeichnet dabei vor allem die brandneue Kleinwagen-Familie mit Fiesta und Ka einen wahren Auftragsboom“.
Wie nachhaltig Mobilität sein kann, unterstreicht Ford aber auch mit der jüngsten Ergänzung seiner Fahrzeuge mit alternativen Antrieben: dem besonders umweltverträglichen, trivalenten Mondeo LPG. Er ist ab sofort bestellbar und kann wahlweise mit Superbenzin, Autogas sowie Bio-Ethanol betankt werden. fordmondeolpgbild2.jpg
Der Einstiegspreis für en „trivalenten“ Mondeo LPG beträgt 27.500,-€, damit ist der Mondeo LPG 250,-€ günstiger zu haben als der vergleichbare Mondeo 2,0-Liter TDCi Diesel (140 PS). Im fordmondeolpgbild2a.jpgLPG-Modus leistet der 2,0-Liter-Duratec-Benziner 141 PS, im Benzinbetrieb 145 PS.
Fahreindruck: Kein Unterschied zwischen Benzin- und Gas (LPG)-Antrieb feststellbar. Reichweiten LPG: Limousine ca. 460 km, Turnier (Kombi) ca. 380 km

Mit einer Leistung von 224 kW (305 PS) ist der spektakuläre Fronttriebler Ford Focus RS so etwas wie das World fordfocusrsbild3.jpgRally Car (WRC) für den täglichen Gebrauch. Es ist momentan das schnellste europäische Serienmodell von Ford zugleich auch der stärkste Fronttriebler auf dem europäischen Markt. Ebenso wie seine unmittelbaren Vorgänger überzeugt das Hochleistungs-Fahrzeug dennoch mit einer uneingeschränkten Alltagstauglichkeit. Der Ford Focus RS beschleunigt in weniger als 6,0 Sekunden auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 263 km/h – und ist damit für viele Rallye-Fans die Straßenversion des erfolgreichen Ford Focus World Rally Car (WRC), mit dem die Werksfahrer Mikko Hirvonen und Jari-Matti Latvala in der Rallye-Weltmeisterschaft um Siege und Titel kämpfen.
fordfocusrsbild3a.jpgFahreindruck: Überwältigend, der geht ab wie eine Rakete und bleibt trotz seiner 305 PS bei zartem Druck auf das Fahrpedal voll alltagstauglich.

Mit seiner hochmodernen und attraktiven Modellpalette ist Ford für Gegenwart und
Zukunft bestens gewappnet. Im Mittelpunkt des Kundeninteresses stehen dabei die überaus erfolgreichen neuen Kleinwagen-Generationen von Ford Fiesta (Vorstellung autoreport-pb am 6. September 2008) und Ka. Beide Baureihen kombinieren geringen Kraftstoffverbrauch und niedrige Abgasemissionen mit flotten Fahrleistungen, einem agilen Handling sowie einer aktiven und passiven Sicherheit, die in ihrem Segment beispielhaft ist. fordkabild4.jpgInsbesondere der auch preislich hochattraktive und nochmals sparsamere Ford Fiesta ECOnetic überzeugt dabei durch CO2-Emissionen, die mit 98 g/km zu den niedrigsten aller Fahrzeuge auf dem Markt zählen.

Mit attraktiven Angeboten wartet auch die Ford Bank auf – etwa mit der erfolgreichen „Ford Flatrate“, für die sich seit Anfang 2007 bis zu 85 Prozent aller Ford Bank-Neuwagenkunden entschieden haben. Sie umfasst mit der Ford Auswahl-Finanzierung, vier Jahre Ford Garantie Schutzbrief, vier Jahre Mobilitätsgarantie und vier Jahre Wartung/Inspektion (bis 80.000 km) ein vierteiliges Rundum-Sorglos-Paket. Foto (6): P. Bohne