Das ausdrucksvolle Styling des Jaguar XF Sportbrake mit seinem einzigartigen und markanten Profil wird durch eine Reihe ebenso eleganter wie technisch ausgereifter neuer Ausstattungsmerkmale betont. Antriebsleistung von 200 bis 275 Diesel-PS, Preis ab 48.550,-€.

jaguarxffreelander2.jpgGroß Schwansee (pb): Das Ambiente des Schlosshotels Groß Schwansee und der überzeugende Auftritt des neuen Jaguar XF Sportbrake (Kombi) passten hervorragend zusammen. Die selbstbewusste Silhouette, Luxusausstattung und Antriebsleistung definiert den Jaguar XF Sportbrake unverwechselbar als Sportkombi.
Als Kombi bietet der neue XF einen großzügigen Laderaum, seine Proportionen sorgen für aerodynamische Präzision. Der Jaguar XF Sportbrake setzt auf kompromissloses Coupé-Styling. Die unverwechselbare Front wurde von der Sportlimousine übernommen: rassig und selbstbewusst mit schmalen Bi-Xenon-Scheinwerfern und LED-Tagfahrleuchten. Das sich von der Front zum Heck verbreiternde Seitenprofil des Jaguar XF Sportbrake vermittelt ein zusätzliches Gefühl von Länge und Dynamik. Das Heck des Jaguar XF Sportbrake wird durch eine einteilige Heckklappe mit integriertem Heckspoiler und LED-Heckleuchten abgeschlossen, die große Heckklappe schließt sich auf Kopfdruck selbständig.

Markantes Profil: Das von der Front zum Heck hin breiter werdende Seitenprofil des Jaguar XF Sportbrake vermittelt ein Gefühl von Länge und Dynamik. Die Fensterlinie verläuft anmutig zum Heck, wo sich jaguarxfbild2.jpgdie Flanken in einer langen Kurve mit dem abgedunkelten Bereich der Heckscheibe vereinen. Das Heck des Jaguar XF Sportbrake wird durch eine einteilige Heckklappe mit integriertem Heckspoiler und LED-Heckleuchten abgeschlossen.
Die einteilige Heckklappe umfasst den Heckspoiler, der mit einer integrierten, hochgestellten Bremsleuchte und einer Chromzierleiste versehen ist. Das Heck des Jaguar XF Sportbrake wird außerdem durch ein neues Stoßstangendesign mit LED-Heckleuchten akzentuiert. Eine Heckklappe mit elektrischer Öffnungs- und Schließfunktion sowie individueller Öffnungshöhe ist optional für den Jaguar XF Sportbrake erhältlich.

Intelligente Scheinwerfer: Das optional erhältliche adaptive Kurvenlicht erleichtert das Fahren bei Nacht. Sensoren erfassen die Geschwindigkeit des Fahrzeugs und den Lenkeinschlag. Basierend auf diesen Daten wird das Licht der Scheinwerfer dem Kurvenverlauf angepasst. Des Weiteren ist der Jaguar XF Sportbrake mit intelligentem Fernlicht verfügbar: Bei Bedarf schaltet es sich automatisch ein und aus.
Außerdem sind die Scheinwerfereinheiten mit integrierten LED-Tagfahrleuchten auisgestattet.
Aerodynamic-Pack: Das Aerodynamic-Pack verleiht dem XF Sportbrake mehr Individualität: Mit einem speziell gestalteten Frontstoßfänger mit schwarzer Kühlergrilleinfassung, umgestalteter Heckschürze, formschönen Seitenschwellern und größerem Heckspoiler erhält er eine besonders dynamische Erscheinung.

Ausstattungs-Pakete: Jaguar bietet eine Reihe von Zusatz-Paketen mit denen Stil und Ausstattung des XF Sportbrake individualisiert, optimiert und intensiviert werden kann. Aerodynamic-Pack, Black-Pack, Spiegel-Paket, Fahrerassistenz-Paket, Bond-Grain-Interieur, Soft-Grain-Interieur, Portfolio-Interieur, Sport-Interieur mit Bond-Grain-Sitzen, Sport-Interieur mit Soft-Grain-Leder.
Festplattennavigation und TV: Das globale Navigationssystem des Jaguar XF Sportbrake ermöglicht eine einfache Aktualisierung sowie blitzschnellen Zugriff auf Karten und Daten aus der ganzen Welt. Wenn Sie dreimal von einer vorgeschlagenen Route abweichen, wird Ihnen die bevorzugte Route als Option angeboten. Sie können nach einer Analyse des vorgeschlagenen Weges auch aus drei Routen diejenige mit dem geringsten Kraftstoffverbrauch wählen. Das 7-Zoll-Touchscreen-Farbdisplay kann bei stehendem Fahrzeug auch als Fernseher genutzt werden. Es können bis zu neun analoge und neun digitale Sender gespeichert werden. Wenn das exquisite Audiosystem des Jaguar XF Sportbrake einschaltet wird, erwacht der Innenraum zum Leben. Zehn strategisch platzierte Lautsprecher liefern 250 Watt reinen Audiogenuss und umhüllen den Innenraum des XF Sportbrake mit außergewöhnlicher Klangqualität.

jaguarxfbild1.jpgFahrdymamik: Als rasch ansprechendes, leistungsstarkes, fahrerorientiertes Fahrzeug nutzt der Jaguar XF Sportbrake eine Reihe von Technologien, die den Fahrer unterstützen und das Fahrerlebnis intensivieren. Das sorgfältig abgestimmte Fahrwerk und die steife Karosserie sorgen für ein sicheres Fahrgefühl. So bietet auch der Jaguar XF Sportbrake die präzise Reaktion und das sportliche Handling der viel gerühmten Sportlimousine dieser Modellreihe.
Jaguardrive Selector: Das Automatikgetriebe wird über den JaguarDrive Selector bedient, wirkt mit der dynamischen Stabilitätskontrolle (DSC) zusammen und bietet dem Fahrer die Möglichkeit zwischen verschiedenen Modi zu wählen. Im Sport-Modus wird das Ansprechverhalten von Fahr (Gas-)pedal und Lenkung für ein intensiveres Fahrerlebnis angepasst. Im Dynamic-Modus werden die Steuerungssysteme des Fahrzeugs für ein faszinierendes Fahrerlebnis koordiniert. Im Winter-Modus verläuft die Beschleunigung automatisch sanfter. Die Traktion auf Schnee und Eis wird dadurch verbessert, die Reifenhaftung steigt und das Schleuderrisiko nimmt ab.
Adaptives Fahrwerk: Das optionale adaptive Fahrwerk (Adaptive Dynamics) des Jaguar XF Sportbrake überwacht kontinuierlich die Dämpfung und passt sie an die jeweiligen Bedingungen an, ob Kurvenfahrten, Ausweichen von Schlaglöchern oder Beschleunigen auf der Autobahn. Das System berechnet die geeignete Fahrwerksreaktion 500 Mal pro Sekunde und stellt die Dämpfer entsprechend ein, weshalb das Fahrzeug immer optimal ruhig, stabil und sicher auf der Straße liegt.
Geschwindigkeitsabhängige Servolenkung: Die geschwindigkeitsabhängige Servolenkung des Jaguar XF Sportbrake mit Servotronic erleichtert das Einparken und Manövrieren und bietet gleichzeitig jaguarxfbild3kofferraum.jpgmehr Präzision bei höheren Geschwindigkeiten.
Adaptive Geschwindigkeitsregelung: Die adaptive Geschwindigkeitsregelung (ACC) überwacht mittels eines Radars in der Frontstoßstange das vorausfahrende Fahrzeug und ändert automatisch die Geschwindigkeit des Jaguar XF Sportbrake, um den Abstand konstant zu halten. Fahren ohne Stress!
Start/Stop-System mit weniger Leerlauf und höherer Wirtschaftlichkeit: Alle Motoren sind mit „Intelligent Stop/Start“-System ausgestattet, das je nach vorherrschenden Bedingungen eine Verbrauchssenkung von 5 bis 7 % ermöglichen. Das System stellt fest, wann der Motor nicht gebraucht wird und schaltet ihn aus. Der Motor startet wieder, sobald der Fahrer das Bremspedal freigibt, und ist voll funktionsfähig, noch bevor der Fuß das Gaspedal drückt.

Drei Dieselmotore: Der neue XF-Sportbrake kommt mit drei durchzugsstarken und sparsamen Dieselmotoren auf den deutschen Markt. Neben den beiden leistungsstarken 3,0-Liter V6 Triebwerken (240 und 275 PS), kommt neu ein Vierzylinder 2,2-Liter Turbo-Diesel mit 200 PS zum Einsatz. Dieses Aggregat verbraucht nur 5,1 l/100 km.

Sicherheit: Der Jaguar XF Sportbrake ist mit zweistufigen Fahrer- und Beifahrer-Airbags, Seiten-Airbags und Windowbags ausgestattet. Eine Sitzerkennung sorgt dafür, dass die Airbags nur für die Sitze ausgelöst werden, die tatsächlich besetzt sind. Gleichzeitig kommt bei den Sitzgurten eine spezielle Technologie für eine „weiche Landung“ zum Einsatz, die den Kontakt mit dem Airbag etwas abfängt. Das Schleudertrauma-Reduktionssystem bewegt im Falle eines Aufpralls die Kopfstützen nach vorn.
Toter Winkel: Das optionale Warnsystem „Toter Winkel“ verwendet Sensoren zur Überwachung von Bereichen, die weder direkt noch über die Spiegel einzusehen sind. Sobald sich in diesem Bereich ein Fahrzeug befindet, wird ein gelbes Warnsymbol in den Außenspiegeln angezeigt.
Einparken: In die Heckstoßfänger des Jaguar XF Sportbrake integrierte Ultraschallsensoren erkennen Objekte in bis zu 1,8 Metern Entfernung und warnen den Fahrer durch ein akustisches Signal. Gleichzeitig wird auf dem Touchscreen die Position des Objekts im Verhältnis zum Fahrzeug angezeigt.
Der Jaguar XF Sportbrake bietet zudem die Option, eine Einparkhilfe vorne – die Sie auf Objekte vor dem Fahrzeug aufmerksam macht – mit einer Einparkhilfe hinten mit Rückfahrkamera zu kombinieren, bei der eine digitale Videokamera sowie der Touchscreen zum Einsatz kommen.
Reifendruckkontrolle (TPMS) und Diebstahlschutz: Ist das Fahrzeug mit dieser Option ausgestattet, gibt der Jaguar XF Sportbrake eine Warnmeldung aus, wenn der Druck in einem der Reifen sinkt.Die Türschlösser am Jaguar XF Sportbrake werden ferngesteuert über das Jaguar Smart Key System™ mit Keyless Start und Keyless Entry bedient. Über einen Knopf am Türgriff kann jede einzelne Tür verriegelt bzw. doppelt verriegelt werden. Der Jaguar XF Sportbrake ist zusätzlich durch eine Diebstahlwarnanlage und eine Wegfahrsperre geschützt.

Sichere Fahrt: Der neue Jaguar XF Sportbrake bietet eine Reihe von Sicherheitssystemen, die die Straßenhaftung und Stabilität verbessern und damit für eine sichere Fahrt sorgen: Antiblockiersystem (ABS), Traktionskontrolle (über Motor- und Bremseingriffe), Intelligenter Notfall-Bremsassistent (EBA), elektronische Bremskraftverteilung (EBD),  Dynamische Stabilitätskontrolle (DSC/ESP), Kurven-Bremssteuerung (CBC). Bewusst anders, individuell, meisterhaft gefertigt. Wohin Sie auch fahren, der Jaguar XF Sportbrake bringt Sie und alles, was Ihnen wichtig ist, sicher, mühelos und stilvoll ans Ziel Motorschleppmomentregelung (EDR)und dies in völlig entspannter Fahrsituation. Wenn eine adaptive Geschwindigkeitsregelung gewählt wurde, ist der Jaguar XF Sportbrake auch mit intelligenter Notfallbremsung sowie aktiven Sicherheitsgurten ausgestattet.

jaguarxfbild4cockpit.jpgFazit nach ersten Fahrkilometern: Der Jaguar XF Sportbrake paart die Seele eines Sportwagens und den Anspruch einer Luxuslimousine mit der Flexibilität eines Sportkombis. Dazu bietet der Sportkombi einen Laderaum von 510 bis 1.635 Liter Volumen, vielfältig variabel. Foto (5): P. Bohne