Der Soul ist ein markanter Kia-Newcomer, er unterstreicht  die neue Design-Orientierung der Marke KIA. Mit diesem spaßorientierten, modernen Auto will KIA neue Kunden erobern. Im Angebot ab 06.02.2009 zwei Motorisierungen, ein 1,6-Liter Benziner (126 PS) und ein Diesel 1.6 CRDi mit 128 PS. Preis ab 14.950,-€.

kiasoulbild2a.jpgEssen (pb):
Der 4,10 Meter lange Kia Soul wird als fünftüriges Steilheckmodell mit Frontantriebkiasoulbild1.jpg angeboten. Auffallend das moderne Design, die hohe Dachlinie und der mit 2,55 m lange Radstand.
Bereits die Basisausstattung bietet eine umfassende Serienausstattung mit Audiosystem, elektrischen Fensterhebern vorne und hinten, Zentralverriegelung, geschwindigkeitsabhängige elektronische Servolenkung und praktische Details wie ausziehbare Sonnenblenden, 12-Volt-Steckdose in der Zentralkonsole, Gepäcknetzösen im Laderaum und eine Außentemperaturanzeige.
kiasoulbild2.jpgDie Ausstattungsvariante Vision rollt auf 16-Zoll-LM-Felgen, hat elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und über Lenkradtasten bedienbares Soundsystem.
Top-Version ist der Spirit mit 18-Zoll-LM-Felgen und Niederquerschnittsreifen, Dachreling, Parksensoren hinten, Sitzheizung, Lederlenkrad usw..
Eine Reihe von werkseitig angebotenen Zubehör-Komponenten ergänzt die Vielfältigkeit der Individualisierungs- möglichkeiten bis hin zu Karosserieaufklebern (Rallyestreifen, Drachenmuster usw.).kiasoulbild3.jpg
Mit bis zu 14 Ablagen und Staufächern ist der Kia Soul ein aufgeräumtes Auto. Ab Ausstattung Attract ist jeder Soul mit einem großen Ablagefach (118 Liter) im Kofferraumboden ausgestattet. Ladevolumen: 340 Liter (o. Ablagefach) und 818 Liter bei umgeklappter Rückbank, bis Fensterhöhe).
Serienmäßig sind alle Kia Soul mit ABS und ESP ausgerüstet, Front- und Seitenairbags vorn und hinten, Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer, aktive Kopfstützen für Fahrer und Beifahrer.
Das neue Crossover-Modell Kia Soul zielt auf junge, individuelle Käufer. Kia Deutschland beginnt den Verkauf am 06. Februar 2009 – also kommendes Wochenende! Kia Deutschland rechnet mit 3.000 bis 4.000 Einheiten Absatz für das  Jahr 2009.
Sowohl Benzinerr wie auch der Diesel sind mit einen 5-Gang-Schaltergetriebe verbunden, für den Diesel steht auch ein 4-Stufen-Automatikgetriebe (1.150,-€) zur Option. Das Dieselmodell gibt es ab Ausstattungsvariante Vision, Preis ab 19.220,-. Damit liegt der Diesel-Soul 1.775,-€ über dem Preis des Benziners (Vision, ab 17.450,-€). Eine Metallic-Lackierung kostet in allen Modellvarianten 450,- Aufschlag.
Interessante Innovation: eine Rückfahrkamerabild im Innenspiegel.
kiasoulbild4.jpgFazit nach ersten Fahrkilometern: Der Benziner ist ein Stadtfahrzeug mit „Hingucker-Effekt“, der Diesel eher geeignet für längere Touren. Ein 1,4-Liter Benziner wird Ende 2009 die Modellreihe Soul ergänzen. Für 2010 könnte ein Hybrid serienreif werden und die Soul-Reihe noch erweitern. Foto (5): P. Bohne