Der neue Opel Meriva ist innovativ, flexibel, elegant und besticht durch eine Vielzahl innovativer Eigenschaften – alle mit dem Ziel, den automobilen Alltag zu erleichtern und ergonomischer zu gestalten. Herausragend: FlexDoors, das gegenläufig öffnende Türsystem. Markteinführung: 12.06.2010

Hamburg/Travemünde (pb): Opel war im Jahr 2003 der Wegbereiter für das neue Fahrzeugsegment der kleinen, flexiblen Vans.  opelmerivaaltbild1.jpg Dank seines neuen FlexSpace-Sitzkonzepts und des geräumigen Innenraums entwickelte sich der Meriva zum Bestseller. Über eine Million Fahrzeuge wurden in 25 EU-Ländern abgesetzt, davon in Deutschland rund 300.000. Junge Familien mit Kleinkindern und aktive Menschen im Ruhestand schätzen den Meriva wegen seiner hohen Stizposition, der guten Übersicht, des flexiblen Innenraum und hoher Restwerte.
Die zweite Generation des Meriva gezeichnet in der neuen Opel-Designsprache bringt nun Eleganz und Stil in die Klasse der kleinen Monocabs. Funktionalität, Ergonomie und Wertigkeit stellten die Opel-Entwickler auf eine höhere Stufe,   opelmerivaneubild2.jpg auch der neue Meriva bleibt Maßstab in der Welt der kleinen Vans.
opelmerivabild5flexdoors.jpg Hingucker und Highlight des neuen Opel Meriva sind seine unabhängig voneinander zu betätigen gegenläufig öffnenden Türen „FlexDoors“. Sie erleichtern nicht nur den Ein- und Ausstieg, auch das An- und Abschnallen des Nachwuches wird zum Kinderspiel.
Hochwertige Materialien und ein elegantes Styling schaffen eine im/am Opel Meriva eine einzigartige Wohlfühlatmosphäre. Seine neuartige FlexRail-Mittelkonsole bietet zusätzlichen Stauraum für Alltagsutensilien,  die komfortablen Vordersitze einen großen Einstellbereich, zertifizierte Ergonomiesitze eine rückenschonende Sitzhaltung. Das Opel bekannte FlexFix-Fahrrad-Transportsystem ist natürlich auch für den neuen Meriva optional erhältlich.
Kleiner Wermutstropfen: Die Heckantenne hat leider all die ergonomischen Verbesserungen des neuen Meriva nicht mitgemacht. Fährt opelmerivabild4.jpgman den Meriva zur Autowaschanlage, muss die Stabheckantenne abgeschraubt werden, verschmutzte Kleidung fast zwangsläufig die Folge. Eine sogenannte „Haiflossen-Antenne“ passte zum modernen Design des neuen Meriva wesentlich besser und müsste nicht vor jedem Autowaschgang abgeschraubt werden.
Alle Motorvarianten des Meriva erfüllen die Euro-5-Abgasnorm. Bei den Benzinern stehen drei neue 1,4-Liter-Vierventiler mit 100 bis 140 PS zur Auswahl. Ergänzt wird die Motorenpalette dutch zwei Dieselaggregate (1,3-Liter/75 PS und 1,7-Liter/100 PS). Der 1,7-Liter CDTi kann zum ersten Mal im Meriva mit einer 6-Stufen-Automatik gekoppelt werden. Im weiteren Verlauf des Jahres 2010 kommen noch drei weitere Diesel hinzu, ein 1,3-Liter ecoFlex/95 PS und zwei 1,7-Liter mit opelmerivabild3.jpg110 und 130 PS. Markteinführungstermin des neuen Opel Meriva ist der 12. Juni 2010, Basispreis ab 900,-€.
Fazit nach ersten Fahrkilometern: Mit dem neuen Meriva hat Opel einen neuen Champion bei Flexibilität und opelmerivabild6cockpit.jpgErgonomie im Bereich der kleinen Vans vorgestellt. Der neue Meriva bietet eine Vielzahl von Innovationen und ist im Komfort und in der Qualität hochwertigeren Modellen gleichgestellt. Er fährt sich sehr angenehm und durch die hohe Sitzposition ist eine gute Rundumsicht gewährleistet.  Foto (6): P. Bohne