Die Zukunft des SUV beginnt jetzt – Kompaktes Premium-Modell aus dem Hause Land Rover als Drei- und Fünftürer mit sportlichem Chick.

rangeroverevoquebild1.jpgNeuss (pb): Bei Land Rover beginnt eine neue Ära, gefeiert wird der kompakteste, leichteste und effizienteste Range Rover aller Zeiten mit einer Premiere auf dem deutschen Markt: der neue Range Rover Evoque. rangeroverevoquebild2.jpg
Der kompakte Premium-SUV verbindet ein spektakuläres Karosseriedesign in modernster Range-Rover-Interpretation mit Schick, Stil und Hochwertigkeit im Innenraum.
Neue hoch entwickelte Motoren- und Antriebstechnologie mit betonter Effizienz sowie ein von Nachhaltigkeit geprägtes Konzept beweisen eindrucksvoll, dass die mehr als 60-jährige 4×4-Tradition von Land Rover ein Schwungrad für
enorme Innovationskraft ist. Abgesehen von Design, Stil und Komfort glänzt der neue Range Rover Evoque schließlich mit einem weiteren erfolgversprechenden Charakterzug: Fahrspaß und Dynamik

Die von Grund auf neu entwickelte Baureihe zeigt sich in vielerlei Hinsicht bahnbrechend. Sichtbarstes Beispiel dafür: Der neue Evoque entwickelt das weltberühmte Range Rover-Design in geradezu revolutionärer Weise weiter. Er bereichert die Klasse der Kompakt-SUV um ein Modell mit einem Karosseriestyling wie aus einem Guss. Betonte Keilform, muskulöse Schultern, weit hochgezogene Gürtellinie und markant gezeichnete Fensterflächen machen den neuen Range Rover Evoque zum Musterbeispiel für modernes, dynamisches SUV-Design und damit offen für ein neues Zielpublikum. Er öffnet der Traditionsmarke ein neues, jüngeres Zielpublikum. Dazu ist er mit seinen kompakten Maßen wie geschaffen für die Stadt, auch mit einer äußerst breiten Palette an Ausstattungsoptionen, Material- und Farbalternativen.

rangeroverevoquebild3.jpgDer neue Range Rover Evoque wurde als dreitüriges Coupé und als Fünftürer konzipiert. Die beiden zusätzlichen Türen integrierten die Designer ebenso geschickt in das innovative Design wie die um 30 Millimeter höhere Dachlinie. Sie kommt den Passagieren auf den Fondplätzen in Form von noch mehr Kopffreiheit zugute.
Der Evoque tritt mit drei klar differenzierten Ausstattungslinien, zwei Antriebs- und drei Motorenalternativen an. Dabei präsentiert sich die Neuentwicklung als wahrer Technologieträger. Komfort und Sicherheit bewegen sich in dem kompakten Neuling auf dem bekannten, überaus anspruchsvollen Niveau, für das der „große Bruder“ Range Rover seit Jahrzehnten als Sinn- und Vorbild fungiert.
Mit seinen drei Ausstattungslinien „Pure“, „Dynamic“ und „Prestige“ betritt der Range Rover Evoque für die gesamte Marke Neuland und unterstreicht auch auf diese Weise seine Ausnahmestellung. Auf jeweils ganz eigene Art betonen die drei Lösungen das markante Design des Modells, wobei sie jeweils mit einer Vielzahl attraktiver Farbkonzepte kombiniert werden können.
Modischer Schick, behutsam abgestimmte Farben und feines Material erzeugen im neuen Evoque eine ganz eigene Atmosphäre – das unverwechselbare Evoque-Gefühl.

In allen Varianten überzeugt der neue Range Rover Evoque mit einer bemerkenswert reichhaltigen Ausstattung. Für ein Optimum an Komfort, Sicherheit und Unterhaltung hat der Premium-SUV Serienausstattungsdetails und Optionen an rangeroverevoquebild1b.jpgBord, die zum Teil in der Kompaktklasse bislang unbekannt waren.
So bietet der Evoque beispielsweise einen zentralen 8-Zoll-Touchscreen mit „Dual View“-Technologie an: Fahrer und Beifahrer können auf dem Bildschirm parallel völlig unterschiedliche Ansichten verfolgen, etwa Navigationshinweise und einen DVD-Film.
rangeroverevoquebild3.jpgAuch das „Surround“-Kamerasystem mit fünf Digitalkameras zählt zu den Ausnahmeerscheinungen auf dem Markt. Des weiteren wird ein imposantes 825-Watt-Soundsystem, Fernsehempfang und ein Unterhaltungssystem für die Plätze im Fond angeboten. Höchst komfortabel machen den Alltag zudem Ausstattungsdetails wie die elektrisch betätigte Heckklappe, die programmierbare Standheizung der Zweitzonen-Klimaautomatik oder der Einparkassistent für automatisiertes Parallel-Einparken. Hinzu kommen Details wie adaptive Scheinwerfer mit automatischer Abblendfunktion sowie Bluetooth- und sonstige Anschlüsse für Mobiltelefone und tragbare Abspielgeräte.

rangeroverevoquebild4cockpit.jpgFazit nach ersten Fahrkilometern: Der neue Range Rover Evoque besticht im Design und seiner Ausstattung sowie in seinen exzellenten Fahreigenschaften. Foto (5): P. Bohne