Der Michelin Energy Saver ist ein Reifen der neuen Generation für Fahrzeuge der Kompakt- und Mittelklasse sowie Vans, der die Kosten senkt und die Umwelt schützt.

Karlsruhe/Schwerin (pb): Wenn Sie Kraftstoff sparen und einen sicheren Reifen mit hoher Lebensdauer fahren möchten, denn ist der MICHELIN Energy Saver der richtige für Sie. Mit der vierten Generation der rollwiderstands- optimierten Reifen von Michelin sparen Sie spürbar an Kraftstoffkosten. Mit dem MICHELIN Energy Saver profitieren Sie von der, für Michelin Reifen typischen, hohen Lebensdauer. Und haltbare Reifen bedeuten weniger Reifenrecycling!
Für Michelin hat Ihre Sicherheit absolute Priorität. Auf nasser Fahrbahn ist der Bremsweg bis zu 3 Meter kürzer als beim Vorgängermodell.  Etwa 20% des gesamten Kraftstoffverbrauchs gehen auf das Konto der Reifen. Zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs müssen die dem Vortrieb des Fahrzeugs entgegenwirkenden Kräfte reduziert werden. Hierzu zählt auch der Rollwiderstand.

Reifen spielen eine wichtige Rolle beim Umweltschutz.

Durch die Reduzierung der Auswirkungen des Reifens auf den Kraftstoffverbrauch des Fahrzeugs wird der Ausstoß des Treibhausgases CO2 gesenkt.
Neuer Sommerreifen: Michelin Energy Saver Bild2Der Michelin Energy Saver ist der neueste Reifen aus der Energy-Produktfamilie, den Reifen mit besonders niedrigem Rollwiderstand. Dank seiner neuartigen Technologie kann der Michelin Energy Saver den Normverbrauch eines Fahrzeugs um etwa 0,2 Liter Kraftstoff je 100 Kilometer gegenüber dem Durchschnitt marktüblicher Wettbewerbsprodukte reduzieren.
Dadurch verringert der neue Reifen den CO2-Ausstoß um vier Gramm je gefahrenen Kilometer. Auf die gesamte Lebensdauer eines Pkw umgerechnet, entlastet der neue Sommerreifen die Umwelt um 1.000 Kilogramm CO2. Das entspricht einer CO2-Menge, die etwa 40 Bäume innerhalb eines Jahres absorbieren können.

Reduzierter Rollwiderstand schont die Umwelt

Rollwiderstand bezeichnen Fachleute den Energieverlust durch Reibung und Verformung des Reifens beim Fahren. Vor allem im Stadtverkehr und auf der Landstraße trägt der Reifen 25 bis 30 Prozent zum Gesamtfahrwiderstand bei und ist dadurch ein wesentlicher Faktor für den Kraftstoffverbrauch. Mit seinem besonders niedrigen Rollwiderstand hilft der Michelin Energy Saver, den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren. Das senkt die Kosten für den Autofahrer und entlastet – wegen der geringeren Schadstoffemissionen – zusätzlich die Umwelt.
In einigen Fachpublikationen wurde das Nassverhalten des Michelin Energy Saver kritisiert. Der TÜV SÜD AutomotiveMichelin Energy Saver Bild1 führte deshalb im April und Mai 2008 im Auftrag von Michelin Vergleichstests von Sommerreifen mit dem neuen
Michelin Energy Saver und den wichtigsten Wettbewerbsprodukten durch. Diese Reifentests belegen, dass der neue Michelin Energy Saver einen der kürzesten Nassbremswege des Marktes erreicht und dabei gleichzeitig am meisten Kraftstoff spart.

Fazit: Eine eigene „Fahrerprobung“ des Michelin Energy Saver (Dimension 205/55 R 16 91V) am Golf 5 TDI (103 kW/140 PS) DSG ergab unter normalen Verkehrsbedingungen auf Bundesstraßen und Autobahnen keine negativen Eindrücke im Nassverhalten. Zunächst wurden rund 1.500 Kilometer absolviert.
Der Michelin Energy Saver spart bei vernünftiger Fahrweise Kraftstoff, wohl so um die 0,5 Liter pro 100 Kilometer. Genauere Werte kann erst ein Langfahrtest ergeben. Insgesamt vermittelt der Michelin Energy Saver einen harmonischen Fahreindruck, vermittelt gute Fahrbahnhaftung und damit Fahrsicherheit. Foto (2): Michelin