Das Konzept „Mu by Peugeot“ bietet Mobilität à la carte. Flexible und variable Lösungen für den individuellen Mobilitätsbedarf. Attraktivität des Mu-Programms wurde weiter erhöht, Kleinwagen für 45,-€ am Tag, kein Fahrzeug über 65,-€. Nach Berlin nun auch in Hamburg und München.

Hamburg (pb): Mit dem Mobilitätskonzept „Mu by Peugeot“ (gesprochen „mü“ in Anlehnung an den griechischen Buchstaben „µ“, der in der Physik für Beweglichkeit und Mobilität steht) entwickelt sich Peugeot vom reinen Autohersteller zum Mobilitätsanbieter.
mybypeugeotbild5.jpg„Mu“ bietet Nutzern jetzt auch in Hamburg und München die Möglichkeit, ihren Mobilitätsbedarf über ein Online-Konto mit Prepaid-Charakter flexibel und unabhängig zu decken. Das Programm richtet sich dabei an alle Interessenten – egal, ob sie Peugeot-Kunden sind oder nicht.
Als Hersteller mit langer Tradition beim Bau von Automobilen, Motorrollern und Fahrrädern bietet Peugeot „Mu-Kunden“ die Nutzung fast der gesamten Peugeot-Produktpalette an: Ob das Sport-Coupé RCZ, Fahrräder, mubypeugeotbild4.jpgScooter, Cabrios, Transporter, Kombis oder Zubehör wie Schneeketten oder eine Dachbox – bei „Mu“ gibt es das gesamte Angebot aus einer Hand.
Das Konzept funktioniert denkbar einfach: Nach der kostenlosen Registrierung und der Aufladung eines Online-Kontos unter „www.mu.peugeot.de“ wird entsprechend der gewählten Produktkategorie und Nutzungsdauer bargeldlos durch Abzug vom „Mu-Konto“ gezahlt – online oder am jeweiligen „Mu-Standort“ vor Ort.  Die Preise sind fix, jederzeit transparent und umfassen alle gefahrenen Kilometer.

Attraktivität von „Mu by Peugeot“ wurde weiter erhöht

mubypeugeotbild1thomasbauch.jpgThomas Bauch, Geschäftsführer von Peugeot Deutschland: „Nach der Erprobungsphase positionieren wir uns mit Mu by Peugeot jetzt noch offensiver und steigern mit der Eröffnung neuer Standorte die Bekanntheit des Programms. Wir sind sicher, dass wir mit der neuen Tarifstruktur attraktiv aufgestellt sind und werden unser Mobilitätskonzept weiter kontinuierlich ausbauen.“

Ein Jahr nach dem Start von „Mu by Peugeot“ in Berlin wurde die Attraktivität des Mobilitätsservice weiter erhöht. Davon profitieren die Nutzer in Hamburg und München direkt seit dem Start am 06. bzw. 11. Mai 2011. So wurden der Komfort und das Angebotsspektrum des Mobilitätskonzeptes weiter ausgebaut. Nutzer können jetzt über ein Online-Reservierungstool bereits im Vorfeld die Verfügbarkeit ihres Wunschmodells prüfen und es für einen konkreten Termin sichern. Darüber hinaus gelten seit März 2011 verbesserte Tarife: So ist der Peugeot 207 bereits für 45,-€ Tagesmiete (24 Stunden) erhältlich. Für das Wochenende (Freitag ab 12:00 bis Montag 12:00 Uhr) kostet der 207 jetzt 105,-€ – 30 Prozent weniger als zuvor.
mubypeugeotbild3.jpgAuch die Kautionen sind gesenkt worden und stellen für interessierte Nutzer kein Hindernis mehr dar, zudem kostet kein Fahrzeug mehr als 65,-€ am Tag – dies gilt für die neue Reiselimousine 508 ebenso wie für Transporter. Standorte: Berlin, jetzt auch in Hamburg und München. Es folgen: Saarbrücken, Großraum Köln/Bonn und ein Standort im Ruhrgebiet.mubypeugeotbild2.jpg
In Europa ist „Mu by Peugeot“ bisher an insgesamt 64 Standorten in 23 europäischen Städten verfügbar.
Foto (5): P. Bohne