Stohl Racing

RALLY Italia Sardegna

Im WM-Lauf Rallye Italien belegt der Mecklenburger Armin Kremer Platz 2 in der Produktionswagen-Wertung und Rang 15. in der Gesamtwertung. Es siegt Sebastien Ogier im VW Polo R WRC.

Kremer kämpft – Fuchs führt

Nach 6 von 8 Wertungsprüfungen des WM-Laufes Rallye Italien auf Sardinien liegt  der Mecklenburger Subaru-Driver Armin Kremer (Severin) auf Platz 2 der Produktionswagen-Wertung. In Führung sein größter Konkurrent Nicolas Fuchs (Peru/Mitsubishi).

Monte: Armin Kremer gewinnt Prodaction-Wertung

Erfolgreicher WM-Einstieg für den Mecklenburger Armin Kremer aus Severin. Im ersten WM-Lauf Rallye Monte Carlo platziert sich das Subaruteam Kremer/Wicha auf Gesamtrang 11 und gewinnt die Prodaction-Wertung im seriennahen Subaru impreza STi.

Armin Kremer: Erfolgreicher Monte-Test

Mit Stohl Racing (Wien absolvierte Monte-Starter Armin Kremer in der vergangenen Woche in Weiz (Österreich) einen umfangreichen Fahrwerkstest für den Hersteller von von Fahrwerksteilen aus Japan in Vorbereitung des WM-Laufes Rallye Monte Corlo (15.-20 Januar 2013).

Rallye: Kremer zum 2. Mal in Südamerika

Mit der Rally Argentina hat der Mecklenburger Armin Kremer noch eine Rechnung offen. Im vergangenen Jahr nahm der Severiner die große Herausforderungen Südamerika unter die Räder, lag am Schlusstag hoffnungsvoll im Rennen Richtung Top ten.

Scroll to Top