WM-Lauf Rallye Spanien

Kremer mit Ausfall in Spanien

Skoda-Team Kremer/Winklhofer rutscht auf Verbindungsetappe von der Straße, früher Ausfall nach WP 6. Nach starker WM-Saison denkt Kremer über Fortsetzung seiner Rallyekarriere nach. Sieg für Sebastien Ogier, der damit seinen 4. WM-Titel in Folge für VW Motorsport erringt.

Kremer bereit für Spanien

Die  Rallye Spanien bietet als einziger WM-Lauf Schotter- und Asphalt-Etappen. Skoda-Team Armin  Kremer/Primin Winklhofer nach Test im Vorfeld auf beiden Belägen gut vorbereitet. Mecklenburgs Rallye Routinier will die etablierte WRC2-Konkurrenz ärgern und möglichst viele Punkte einfahren.

VW beherrscht WM-Lauf Spanien – 2. Tag

Mit einer Dreifachführung von Volkswagen endete der zweite Tag der Rallye Spanien. Sebastien Ogier liegt souverän an der Spitze vor seinen Teamgefährten Jari-Matti Latvala und Andreas Mikkelsen. Kremer auf Rang 14 und Platz 5 in der WRC2-Wertung.

Scroll to Top