Kurz-Info nach 4 von 19 WP

arminkremerklauswichabild1_Bild1.jpgSchwerin (pb): Zur „Halbzeit“ der ersten Tagesetappe der 31. Rallye Argentinien liegt der Mecklenburger  Armin Kremer (Severin) mit Co-Pilot Klaus Wicha im Mitsubishi Lancer Evo 10 auf Gesamtrang 16 und belegt in der Gruppe 3 (seriennahe Produktionswagen) den 5. Platz.

Im 6.WM-Lauf der Saison 2011 führt Ford-Driver Jari-Matti Latvala (Ford Fiesta WRC) nach vier Wertungsprüfungen (55:55,8 min.) vor  Petter Solberg (Citroen DS3 WRC; +12,3 sec.), Sebastian Ogier (Citroen DS3 WRC; +16,2), Sebastian Loeb (Citroen DS3 WRC; + 18,9) und Mikko Hirvonen (Ford Fiesta WRC; +20,0).

In der Gruppe 3 führt Patrik Flodin (Subaru Impreza; 1:01:25,8 h), der Mecklenburger Armin Kremer liegt auf Platz 5. Seine Zeit: 1:03:51,4 h. mitsubishievo10bild2.jpg Foto (2): privat

Am heutigen Freitag sind die WP 2 – 4 nochmals als WP 5 – 7 zu absolvieren. WP 7 startet 21:42 MEZ.

Wertung 7 von 19 WP:

1. Latvala 1:48:59,7 h
2. Solberg + 18,7 sec
3. Ogier + 28,8
4. Hirvonen + 43,5
5. Loeb +1:30,3 min (1 min. Strafzeit für zu frühes Stempeln an der ZK)

Kremer/Wicha erscheinen gestern Abend lange nicht im Ergebnisspiegel, deshalb stand die Befürchtung Ausfall vor/in der WP6 – Stand 22:30 Uhr MEZ -. Glücklicher Weise hat sich dies heute Morgen nicht bestätigt.

Armin Kremer/Klaus Wicha werden als 16. in der Gesamtwertung (2:12:16,7 h) und auf Platz 5 Gruppe 3 Wertung geführt, Führender Hayen Paddon (Subaru Impreza) 2:00:49,3 h.

Sonnabend (28.05.) sind weitere acht WP´s und Sonntag vier WP`s zu absolvieren.

TV-Zeiten (ohne Gewähr) Rallye Argentinien: Sport1 (Ex DSF) Sonnabend 10:45 Uhr, Sonntag 08:45 und 23:15 Uhr, Montag 23:40 Uhr