Anfang Oktober 2009 eröffnete Infiniti in der Hansestadt Hamburg sein erstes Zentrum in Deutschland. Bis Ende 2011 wird das Infiniti Händlernetz  auf 10 Standorte erweitert, nach Hamburg folgen im ersten Quartal 2010 Köln und Dresden. Die Preise für die fünf Performance Infiniti-Modelle beginnen ab 39.900,-, neuestes Modell ist das G37 Cabrio zum Preis ab 50.800,-€.

infinitilogo.jpgHamburg (pb): Zum Verkaufsstart des japanischen Premium-Automobilherstellers setzt die Eröffnung des ersten Infiniti Zentrums in Hamburg  einen eindrucksvollen Akzent für den zukünftigen Markenauftritt von Infiniti in Deutschland. Ein modernstes Autohaus-Konzept mit markanter Architektur, exklusiver Inneneinrichtung und umfangreichem Serviceangebot empfängt den Kunden mit
800 Quadratmeter Verkaufs- und Servicefläche im Infiniti Zentrum Hamburg, Ausschläger Weg 49, 20537 Hamburg. infinitifx37bild2.jpg
„Der gesamte Bereich wurde neu erschlossen und ist komplett neu gebaut“, sagt Ben Günther, der Geschäftsführer des Infiniti Zentrums Hamburg. „Deshalb mussten wir bei der Umsetzung des Konzepts auch keine Kompromisse eingehen.“
infinitishowraumbild5.jpgWillkommen im ersten Infiniti-Showroom Deutschlands, dem ersten von 10 geplanten Niederlassungen einer neuen Automarke. Zur offiziellen Eröffnung Anfang Oktober 2009 in Hamburg präsentierte Nissan-Händler Ben Günther einen wahren „Verkaufspalast“.
Ben Günther ist einer der größten Nissan-Händler in Deutschland und Infiniti ist die Luxus Klasse von Nissan.  Zunächst für den US-Markt definiert, stellt sich Infiniti zu Nissan dar wie Lexus zu Toyota. Nach 20 Jahren in den Staaten kommen die Japaner nun mit Luxusmodellen der Oberklasse nach Europa und Deutschland. Kein idealer Zeitpunkt mitten in der Auto-Krise, zumal gerade die Oberklasse am stärksten betroffen ist.
infinitifx37bild1a.jpgIn Deutschland geht Infiniti mit einem attraktiven und speziell für Europa technisch weiterentwickelten infinitifx37bild3cockpit.jpgPerformance-Modellprogramm an den Start: mit den Modellen G37 Limousine, Coupé und Cabrio, dem EX37 Crossover-Coupé, den Crossover-Modellen FX37 und FX50S. Insgesamt stehen fünf Infiniti-Modelle in 13 Ausstattungsvarianten zur Auswahl.
Die G37 Modelle mit 3,7 Liter V6-Benzinmotor als Limousine, Coupé und dem eleganten Cabrio starten ab 39.900 €.  Das fünfsitzige Crossover-Coupé EX37, ebenfalls mit V6-Benzinmotor, startet ab 47.550 €.  Der ultimative und leistungsstarke Crossover FX37 beginnt bei 55.600 € mit 3,7 Liter V6-Benziner und als FX50S mit dem 5,0 Liter V8-Motor in der umfangreichsten Serienausstattung aller Infiniti-Modelle bei 71.500,-€.
infinitig37cabriobild4.jpg„Die Hansestadt Hamburg, mit ihrer ausgeprägten Lebensart Kultur und Business, aber auch dem Sinn für infinitig37cabriobild4a.jpgtraditionelle Werte und der Infrastruktur einer Weltstadt, ist für Infiniti ein sehr guter Startpunkt in Deutschland“, sagt Jürgen Schmitz, Infiniti’s Regionaldirektor für Central Europe.
Die komfortable und luxuriöse entworfene Inneneinrichtung des Infiniti-Zentrum Hamburg schafft Lounge-Atmosphäre, die Markenwelt von Infiniti wird zu einem besonderen Erlebnis gemacht: Stil, Persönlichkeit und Service sind die Kernelemente auf über 800 Quadratmeter Verkaufs- und Servicefläche.
Kurze Fahreindrücke vom FX37 und dem neuesten Infiniti-Modell G37 Cabrio bestätigen dann auch den gehobenen Luxus der Marke.

Foto (7): P. Bohne.