Sportlich, komfortabel und mit reichlicher Serienausstattung. Das Hyundai V6 Coupe war ein sportlicher Gefährte beim Besuch des WM-Laufes „Rallye Deutschland“.

Hyundai CoupeNeckarsulm/Trier (pb): Klassisches Sportcoupé, V6-Motor mit stattlichen 123 kW (167 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe, agiles Fahrwerk, 2+2 Sitzer mit variablen Kofferraum, ABS mit elektronischer Bremsverteilung (EBV) und Traktionskontrolle. Garanten für das neue Hyundai Coupé um Aufsehen zu erregen.

Das V6-Coupé von Hyundai steht für die Dynamik der koreanischen Top-Marke: Emotional im Design, stark in der Technik, kraftvoll im An- und Auftritt. Das 2,7-Liter V6-Triebwerk bietet ein maximales Drehmoment von 245 Nm und ermöglicht dem sportlichen Coupé eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h. In 8,2 sec. beschleunigt der V6-Motor von Null auf 100 km/h.

Armin SchwarzDas neue Coupé ist knapp fünf Zentimeter länger und drei Zentimeter breiter als sein Vorgänger. Für dieses Modell gab es im Jahre 2000 ein Facelift, insgesamt wurden rund 7.300 Fahrzeuge (ab August 1996) dieser Baureihe in Deutschland verkauft. Bereits beim Start der Marke Hyundai vor über 10 Jahren gehörte das S-Coupe zum Programm des größten koreanischen Automobilherstellers. Es fand hier zu Lande über 14.000 Käufer (bis zum August 1996). Dann erfolgte die Ablösung durch das wesentlich größere Hyundai Coupé, dessen neueste Variante nun Aufsehen erregt.

Bei der Top-Motorisierung mit V6-Motor und 167 PS (der Hyundai Accent WRC – Foto – , 2,0-Liter, Vierzylinder Turbomotor hat ca. doppelte Leistung; also über 300 PS) kommt ein neu entwickeltes Sechsgang-Schaltgetriebe zum Einsatz, dessen Abstufungen richtig schön sportlich ausgelegt sind.

Armin SchwarzVier Tage während des WM-Laufes „Rallye Deutschland“ war das Hyundai Coupé ein sportlicher Begleiter, schell, agil und wendig. Der vom Hersteller angegebene Durchschnittsverbrauch von 10,4 Litern pro 100 km allerdings wurde beim Testeinsatz überschritten. Das V6-Triebwerk entwickelt einen Sound, der quasi nach Drehzahl ruft, aber auch bei recht sportlicher Fahrweise recht schnell nach Nachschub an der Tanke ruft. Kurzstreckenverkehr, Gänge ausfahren und flott unterwegs sein, schnell sind städtische Verbrauchswerte (14,6 Liter) auch auf der Landstraße bzw. Autobahn mit 13,6 Liter/100 km erreicht. Quasi ICE-Zuschlaggebühr, aber dafür Fahrspaß pur.

Preis: Hyundai V6 Coupé ab 25.690,-€

Übrigens, WM-Starter Armin Schwarz (Foto) mit Co-Pilot Manfred Hiemer (München) erreichte im Hyundai Accent WRC beim WM-Lauf „Rallye Deutschland“ Platz 12, der Görlitzer Skoda-Driver Matthias Kahle wurde 15..

Und, mein Favorit Sebastian Loeb (F/Citroën Xsara WRC) gewann nach 2002 nun bereits zum 2. Mal den WM-Lauf „Rallye Deutschland“. Bericht siehe bitte Sportreport pb unter schwerin-news.de

armin-kremerMecklenburgs Rallye-As Ex-Europameister Armin Kremer (startet bekanntlich in der Saison 2003 in der Asien-Pazifik-Meisterschaft) war für den TV-Sender VOX als Co-Kommentator während der Rallye Deutschland im Einsatz und wusste durch viel Fachwissen zu gefallen.

Kameramann: Martin Schunk, Ludwigsburg.

Foto (4): P. Bohne