Die Sieger des „Goldenen Lenkrades 2009 wurden in sieben Kategorien ermittelt, im Segment der „Kompakten“ siegte der neue Opel Astra.

Rüsselsheim/Berlin/Schwerin (PR Opel/pb):
Noch vor seinem Marktstart im Dezember 2009 hat der neue Opel Astra einen bedeutenden Preis gewonnen. Gestern erhielt das jüngste Mitglied der Opel-Fahrzeugfamilie in Berlin das Goldene Lenkrad. Die renommierte Auszeichnung wird seit diesem Jahr gemeinsam von „Auto Bild“ und „Bild am Sonntag“ verliehen. Europäische Bedeutung erhält das Goldene Lenkrad, da erstmals die Chefredakteure der 26 europäischen Auto Bild-Ausgaben ihr Expertenvotum abgeben. Ergänzt wird die 50 köpfige Jury von Motorsportlern, Technikexperten des TÜV und der DEKRA sowie Prominenten.

Der Sieg des neuen Opel Astra gestaltete sich souverän. Er konnte 20 der 32 Bewertungskapitel für sich entscheiden. Darunter Motor, opelastrabild2.jpgVerbrauch, Fahrwerk, Bremsen, Lenkung und sicherheitsrelevante Fahrerassistenzsysteme. Insbesondere die Motorsportler und Technikexperten stufen den neuen Astra hoch ein und sehen ihn in sieben beziehungsweise fünf von acht zu benotenden Kapiteln an der Spitze.

opelastra2009goldeneslenkrad.jpg„Der neue Astra tritt als Siegertyp in die Fußstapfen des Insignia der ja „Auto des Jahres 2009“ ist. Wir freuen uns außerordentlich über das Goldene Lenkrad  – es zeigt, dass wir mit unserer Produktstrategie auf einem sehr guten Weg sind“, sagte Opel-Aufsichtsratsvorsitzender Carl-Peter Forster. Der neue Astra ist bereits bestellbar. Die Preise beginnen bei 15.900,-€, Vorstellung autoreport-pb am 09. Oktober 2009.

Die Wahl zum Goldenen Lenkrad erfolgte in zwei Schritten: Zunächst waren 40 Millionen Leser in 26 europäischen Ländern aufgerufen, zu 46 Fahrzeugneuheiten ihr Votum abzugeben. Im Anschluss testete und bewertete die Jury auf einem Testgelände in Balocco (Italien) die 20 nominierten Finalisten in den vier Kategorien Kleinwagen, Kompakt-, Mittel- und Luxusklasse. Zur Jury vor Ort gehörten neben den 26 Auto BILD-Chefredakteuren auch Rennfahrer wie Rallye-Champion Walter Röhrl, die DTM-Piloten Mattias Ekström und Ralf Schumacher oder Renn-Legende Hans-Joachim Stuck. Auch Showgrößen wie die TV-Moderatoren Sonja Zietlow und Kai Pflaume, Erfolgstrainer Felix Magath oder Bundesliga-Torschützenkönig Grafite bewerteten die 20 Finalisten. Foto (6): Opel, P. Bohne (5)

Die Sieger:

Kleinwagen: VW Polo (Vorstellung autoreport-pb: 14. Mai 2009)VW Polo
Kompakte: Opel Astra (Vorstellung autoreport-pb: 09. Oktober 2009)opelastrabild1.jpg
Mittel-/Oberklasse: Audi A5 Sportback
Luxusklasse: Porsche Panamera
Vanklasse: Renault Scenic (Vorstellung autoreport-pb: 27. August 2009)renaultscenicbild1.jpg
Supersportler: Mercedes SLS
Grünes Lenkrad: Toyota Prius (Vorstellung autoreport-pb: 15. Mai 2009 )
VW Polo BlueMotion (Vorstellung autoreport-pb: 02. November 2009)vwbluemotionpolobild2.jpg