Lexus RX 400h und die Oberklassen-Limousine Lexus 600hL bedienen sich zweier Antriebskonzepte. Beide fahren mit einem Benzinaggregat und einem Elektroantrieb. Freundlich für die Umwelt, sparsam im Fahrbetrieb. Hier zunächst Vorstellung des Lexus LS 600 hL,  RX 400h auf gesonderter Seite.

Lexus LS 600 HL Bild1Rotenburg/W. (pb): Flaggschiff der Lexus-Modellreihe ist die Oberklassen-Limousine LS 600h. Der LS 600h erfüllt als Premiumleader der Lexus-Modellreihe höchste Ansprüche in Sachen Design, Fahrleistungen, Umweltverträglichkeit und Sicherheit.
Sein innovativer Hybridantrieb steht für genau jene Eigenschaften, die das Lexus Erlebnis nachhaltig prägen. Dank innovativer Spitzentechnologie verwöhnt der LS 600h seinen Fahrer und die Mitfahrer mit einem einzigartigen Fahrerlebnis: Er präsentiert sich außergewöhnlich kraftvoll, zugleich geschmeidig und kultiviert, ohne die vielfach üblichen Nachteile einer so großen Luxus-Limousinen wie hohe Verbrauchs- und Emissionswerte in Kauf nehmen zu müssen. Nach den Modellen RX 400h und GS 450h ist der neue LS 600h das dritte Lexus-Modell mit einem Lexus Hybrid Drive System. Wie bei den Hybrid-Varianten der Lexus Modelle RX und GS steht die Zahl „600“ im Lexus LS 600 HL Bild2Typkürzel nicht für den tatsächlichen Hubraum des Verbrennungsmotors, sondern vielmehr für den Hubraum, den ein konventioneller Verbrennungsmotor haben müsste, um eine dem Hybridantrieb des LS entsprechende Leistung zu erzielen, während das „h” auf das hochentwickelte Lexus Hybrid Drive System hinweist. Der LS 600h ist der erste Vollhybrid auf V8-Basis. Er besitzt einen völlig neuen, technisch sehr anspruchsvollen 5,0-Liter V8-Benzinmotor, einen kraftvollen, leistungsstarken Elektromotor, eine neu entwickelte Hochleistungsbatterie sowie eine elektronisch gesteuerte stufenlose Getriebeautomatik und permanenten Allradantrieb.
Lexus LS 600 HL Cockpit Bild3Fazit, ein ultimatives Komforterlebnis: Der Lexus LS 600hL mit seinem um 120 Millimeter verlängertem Radstand bietet ein luxuriöses Reiseerlebnis der Extraklasse, das im Luxus-Segment seinesgleichen sucht. Der Raumgewinn gegenüber dem LS 600h kommt voll und ganz der Beinfreiheit und dem Komfort der Fondpassagiere zugute. Neben der Serienausstattung bietet Lexus den LS 600h L in der luxuriösen Ausstattungslinie Ambience hL sowie – in Kombination damit – in der ultimativ komfortablen Wellness-Line Ausstattung an.
Die für alle vier Sitzplätze getrennt regelbare Klimaautomatik (Option) des Lexus
LS 600hL nimmt für sich in Anspruch, die modernste Klimaanlage der Welt zu sein, denn sie ist erstmals mit einer Körpertemperatur-Messfunktion ausgestattet. Vorstellung RX400h auf weiterer Seite. Foto (3): P. Bohne