Moderner Van für aktive Menschen und kompakter Kleinwagen mit Power.

Berlin (pb): Im vergangenen Jahr 2010 erreichte Seat in Deutschland einen Marktanteil von 1,73%. Um den angepeilten Anteil von 2,0% im Jahr 2011 zu erreichen, sollen laut Holger Böhme, Geschäftsführer Seat Deutschland, 30 bis 35 neue Seat-Standorte gewonnen werden.
Dazu werden die Modellangebote Ibiza, Ibiza ST Kombi, Exeo/Exeo ST Kombi und Alhambra kräftig erweitert. Auch eine Cupra-Sonderserie mit 2.100,-€ wird aufgelegt und der Alhambra ab Mai um die Allrad-Variante erweitert. Der Flottenabsatz wurde bereits von 0,51%  (2009) auf 0,95% im Jahr 2010 gesteigert. Für das Jahr 2011 werden 1,3% angestrebt. „Viel Raum – knapp kalkuliert“, so der Seat-Slogan.  Seats Produktoffensive wird durch das Engagement im Uefa-Cup, Bandenwerbung in der 1. und 2. Fußball-Bundesliga, Unterstützung Jugendvereine und durch Markenbotschafter Jürgen Klopp (BVB Borussia Dortmund) aktiviert.

seatalhambrabild1.jpgDer neue SEAT Alhambra ist der ideale Partner für aktive, sportliche Menschen. Er bietet jede Menge Platz und Flexibilität für Freizeit, Business und Hobby. Der neue Alhambra 2.0 TDI CR Allrad bietet mit seinem permanenten Allradantrieb und den hohen Traktionsreserven ein entscheidendes Plus.
Typisch für SEAT vereint der von Grund auf neu entwickelte Alhambra seinen hohen Nutzwert mit einem sportlichen Charakter. Er bringt ein aufwändiges Fahrwerk und viele Hightech-Ausstattungen mit, seine vier Motoren vereinen starke Performance mit hoher Effizienz.
Der Alhambra hat das perfekte Format für einen vielseitigen Van. Mit 4,85 Meter ist er 22 Zentimeter länger als sein Vorgänger, in der Breite hat er um 9 Zentimeter auf 1,90 Meter zugelegt und bietet damit ein überragendes Platzangebot. Auch in der dritten Sitzreihe finden auch Erwachsene noch genug Raum. Die breiten, bei der Ausstattungslinie Style auf Wunsch elektrisch betätigten Schiebetüren, erlauben bequemen Einstieg auf alle Plätze. Der Gepäckraum ist mehr als großzügig – 2.430 Liter, wenn in der Fünfsitzer-Version die zweite Sitzreihe umgeklappt wird. seatalhambrabild2seitent__ren.jpg
Im Mittelpunkt der Entwicklung stand das intelligente und höchst variable Sitzkonzept. Der neue Alhambra ist mit fünf oder sieben Sitzplätzen lieferbar. Die Allradversion bietet fünf oder sechs Sitzplätze. Mit dem neuen „EasyFold“-System kann man die Sitze der zweiten und dritten Reihe mit je einem Handgriff in den Fahrzeugboden versenken – es entsteht eine praktische ebene Ladefläche. Darüber hinaus lassen sich die Sitze der mittleren Reihe in der Länge verstellen, auf Wunsch liefert SEAT integrierte Kindersitze.  Die Sitzposition des Fahrers vereint beste Übersicht mit sportlichem Charakter und perfekter Ergonomie.
Sein Design verdeutlicht die Dynamik des neuen SEAT Alhambra auf den ersten Blick. Die breiten und gestreckten Proportionen, die klaren Linien und die markanten Radläufe zeichnen ein Erscheinungsbild mit hoher Präsenz. Ein kräftiger Dachkantenspoiler, eine weit nach unten gezogene Klappe und große Leuchten dominieren das Fahrzeugheck.
Unter seiner attraktiven Außenhaut ist der Alhambra ein von Grund auf neu entwickeltes Fahrzeug mit modernster Technik. Das beginnt schon beim Motorenprogramm: Der Alhambra startet mit je zwei TSI- und TDI-Triebwerken – alles Direkteinspritzer mit Turboaufladung. Die TSI leisten 110 kW/150 PS oder 147 kW/200 PS, die TDI liefern 103 kW/140 PS oder 125 kW/170 PS an die Vorderräder. Die Start-Stopp-Automatik und die Bremsrekuperation, innovative Komponenten aus dem SEAT Ecomotive Programm, gehören bei allen Motoren außer dem 2.0 TSI zur Serienausstattung. Sie tragen zur hervorragenden Effizienz des neuen Vans von SEAT bei.
Mit einem Normverbrauch von 5,5 Liter pro 100 km und einer CO2-Emission von nur 143 gr/km gibt sich der Alhambra 2.0 TDI CR mit 103 kW (140 PS) recht sparsam. Darüber hinaus sind beide TDI mit einem SCR-Katalysator (Selective Catalytic Reduction) ausgestattet; mit dieser Technik gehören sie zu den saubersten Dieseln der Welt. Das optionale Sechs-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe DSG – Serie beim 2.0 TSI 147 kW/200 PS – wechselt die Gänge extrem schnell und komfortabel zugleich. Wie die Motoren bringt diese Hightech-Automatik Sportlichkeit, Komfort und Effizienz perfekt zusammen.
seatalhambrabild3heckansicht.jpgSEAT bietet für den neuen Alhambra eine breit gefächerte Palette innovativer Technik. Zu ihnen gehören optional die Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht. Ebenfalls neu ist der Parklenkassistent, der den Fahrer des Alhambra beim Lenken in selbst relativ enge Lücken unterstützt – längs und quer zur Fahrtrichtung. Die Drei-Zonen-Klimaautomatik „Climatronic“ sorgt im Innenraum für besten Temperaturkomfort auf allen Plätzen.
SEAT offeriert den neuen Alhambra in den Ausstattungslinien Reference und Style – bereits der Reference ist großzügig ausgestattet. Zu seinem umfangreichen Sicherheitspaket gehören ein umfassendes Airbag-System für alle Sitzplätze samt Knieairbag auf der Fahrerseite, eine elektrische Kindersicherung für die Fondtüren und das Stabilitätssystem ESP inklusive Gespannstabilisierung und Reifendruck-Kontrollanzeige. Preis ab: 27.800,-€ (1.4 TSI, 150 PS), 2.0 TDI CR „Style“ DSG ab 35.650,-€.

Seat Ibiza mit kleineren TSI-Motoren
seatibizabild4.jpgBeim 1.2 TSI Motor konnte der Verbrauch um 20 % gesenkt werrden. Konkret heißt das, der Durchschnittsverbrauch liegt bei 5,1 l/100 km. Dies entspricht einem CO2-Wert von nur 119 gr/km. Angeboten wird der neue Motor für alle drei Karosserievarianten, den Ibiza, den SC und den ST. Dabei hat der Kunde auch noch die Option „Ecomotive-Variante“ mit Start-Stopp-Funktion. Neben diesem Modell gibt es den 1.2 TSI-Motor auch ohne Spritspar-Feature mit manuellem Fünfganggetriebe oder Siebengang-DSG – Verbrauch 5,3 Liter im Durchschnitt. seatibizabild5.jpg
Der Ibiza 1.2 TSI ist ein Fahrzeug mit sportlichem Charakter, sein Turbomotor stellt das maximale Drehmoment bereits ab 1550 U/min zur Verfügung. Dies ermöglicht eine recht flotte Fahrweise, Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 9,8 Sekunden (DSG 9,7 sec.), Höchstgeschwindigkeit 190 km/h. Bei normaler Fahrweise erweist sich der Motor sehr kultiviert und ausgesprochen laufruhig.

Auf der Fahrt im Berliner Umland erwies sich der Ibiza als kleiner Flitzer, der ausgesprochen flott bewegt werden kann. Sein Fahrwerk ist komfortabel abgestimmt, könnte vielleicht noch etwas sportlicher ausgelegt werden. seatibizabild6cockpit.jpgDas 7-Gang-DSG ist erste Sahne und hervorragend abgestimmt mit dem 1,2-Liter TSI-Vierzylinder Benziner.  Der Ibiza bietet seinen Passagieren ausreichend Platz, im Kofferraum steht ein Ladevolumen von 292 Litern zur Verfügung.
Preis ab  15.740 €, Ibiza 1.2 TSI mit DSG ab 18.310,-€.

Foto (6): P. Bohne