Geringer Verbrauch von nur 3,4 l/100 km und wenig CO2-Emission (nur 89 g/km). 1.2 TDI CR-Motor mit Start-Stopp-Automatik und Rekuperation in allen 3 Ibiza Modell-Varianten erhältlich.

seatibizabild1.jpgBarcelona/Sitges (pb): Seat setzt seine Strategie umweltschonender Fahrzeuge konsequent fort – inzwischen mit der dritten Generation des Ibiza Ecomotive. Mit einem kombinierten CO2-Ausstoß von gerade mal 89 g/km und einem kombinierten seatibizabild3logo.jpgKraftstoffverbrauch von nur 3,4 Liter setzt der neue Ibiza Ecomotive Zeichen in Sachen Verbrauch und Umweltfreundlichkeit.
Angetrieben wird der SEAT Ibiza Ecomotive von einem 75 PS starken 1,2-Liter-TDI-Motor mit Common Rail-Technologie, ergänzt durch eine Start-Stopp-Automatik und ein Rekuperationssystem – diese Kombination macht den Ibiza Ecomotive zu einem der saubersten Fahrzeuge auf dem Markt.

Die dritte Generation des Ibiza Ecomotive verfügt serienmäßig über eine Start-Stopp-Automatik – diese trägt zur weiteren Kraftstoffersparnis bei, ohne dass der Fahrer bewusst eingreifen muss. Wenn das Fahrzeug an einer roten Ampel hält, der Fahrer den Schalthebel in den Leerlauf schaltet und seinen Fuß von der Kupplung nimmt, greift die Start-Stopp-Automatik ein und schaltet den Motor aus. Sobald der Fahrer die Kupplung wieder tritt, springt der Motor automatisch und zügig wieder an. Mit eingelegtem Gang kann dann sofort  angefahren werden.
saetibizaecobild3_1.jpgDer neue Ibiza Ecomotive ist außerdem mit einem System ausgestattet, das elektrische Energie gewinnt, wenn der Fahrer vom Gas geht oder auf die Bremse tritt. So arbeitet der Motor weniger und der Kraftstoffverbrauch nimmt ab.
Eine Schaltempfehlung, die den zu den aktuellen Fahrbedingungen am besten passenden Gang anzeigt, komplettiert das effiziente Sparpaket des Ibiza Ecomotive.

Der 1.2-Liter TDI CR Motor (siehe auch Artikel vom 02. November 2009 im autoreport-pb / Polo BlueMotion) ist ein hocheffizientes Dreizylinder-Dieselaggregat, Verbrauch und geringe Emissionen zeichnet es aus. Der Dreizylinder Common-Rail 1.2 TDI leistet 55 kW/75 PS und bietet in dem breiten Drehzahlband von 1.500 bis 3.450 U/min sein maximales Drehmoment von 180 Newtonmetern. Das Aggregat beschleunigt den Ibiza und Ibiza SC in 13,9 Sekunden von null auf 100 km/h und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 173 km/h. Zusätzlich ist der Ibiza Ecomotive mit einem selbstreinigenden Dieselpartikelfilter ausgerüstet. Die Steuereinheit des Motors kontrolliert den Filter und aktiviert bei Bedarf dessen Reinigung. Dabei werden alle angesammelten Rußpartikel abgebrannt, der Partikelfilter bedarf keiner Wartung.

seatibizaecobild3a_1.jpgDer neue Ibiza 1.2 TDI Ecomotive behält das effiziente, aus der vorherigen Version bekannte Aerodynamik- paket. Dieses Paket umfasst einen geschlossenen Kühlergrill und einen unteren Grill, der den Luftstrom im Motorraum optimiert. Weiter gehören dazu ein 40 Millimeter langer Frontspoiler, ein Heckklappen-Spoiler und die Deflektoren an den hinteren Radkästen. Mit diesen Modifikationen erreicht der neue SEAT Ibiza Ecomotive einen Luftwiderstandsbeiwert cw von 0,30. Letztlich tragen auch die 15-Zoll-Räder mit geschlossenen Abdeckungen dazu bei, den Luftwiderstand zu verbessern. Alle diese Maßnahmen verringern Kraftstoffverbrauch und Emissionen, wie auch der erhöhte Reifenluftdruck von 2,9 bar auf der Vorderachse und 2,7 bar hinten. Damit bietet der neue Ibiza 1.2 TDI mehr Leistung bei weniger Emissionen.

Der neue SEAT Ibiza 1.2 TDI CR Ecomotive ist in drei Modell-Varianten verfügbar: Als Ibiza, Ibiza SC und als Ibiza ST. Er besticht durch eine großzügige Serienausstattung mit ABS, ESP, Berganfahrassistent, Reifendruck-Kontrollanzeige, Fahrer- und Beifahrerairbag, elektrohydraulische Servolenkung, 15-Zoll-Stahlräder mit seatibizaecobild4a.jpg185/60 Reifen, Antidiebstahl-Radioantenne, Lenksäulenverstellung, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Gurtwarner vorne, Rücksitze mit Isofix- und „Top Tether“-Befestigungspunkten, in der Höhe regulierbarer Fahrer- und Beifahrersitz und drei hintere in der Höhe regulierbare Kopfstützen.

seatibizaecobild4cockpit.jpgFazit nach ersten Fahrkilometern: Wer sparsam einen kompakten Wagen fahren will, dem sei der Seat Ibiza 1.2 TDI CR zu empfehlen. Bei einem Durchschnittsverbrauch von nur 3,4 Liter Diesel kann wirklich effizient gefahren werden. Allerdings sollte man keine „Rennmaschine“ erwarten,  und effizient fahren will auch gelernt werden. Dabei hilft die „Gangschaltanzeige“ enorm. Abstriche muss man bei der Laufruhe machen, das kleine Dieselaggregat ist ein Dreizylindermotor und der läuft halt nicht so leise wie ein Vierzylindermotor.
Wer hier mehr erwartet, sollte auf den 1,2-Liter Benziner zurückgreifen. Das hoch moderne TSI-Triebwerk leistet 105 PS. Gekoppelt mit einem 7-Gang DSG ist es eine ideale Antriebsvariante für den Ibiza. Preise: Ibiza ab 11.690,-, 1.2 TDI CR Ecomotive 5-Gang 55 kW (75 PS) ab 16.050,- und 1.2 TSI 7-St. DSG 77 kW/105 PS ab 18.040,-€. Foto (6): P. Bohne