ADAC Rallye Deutschland

Kremer: WM-Heimspiel

Zu seinem 15. Start zur Rallye ‚Deutschland‘ ist der Severiner Armin Kremer bestens vorbereitet. Das SKODA-Team Kremer/Winklhofer gewann den DRM-Gaststart  Wartburgrallye in Eisenach und will nun im Heim WM-Lauf ab kommenden Freitag punkten. Severin/Schwerin (pb):  Eine echte Herausforderung für Armin Kremer. Während sich die Werks- und werksunterstützte Konkurrenz in der WRC2-Gruppe nach den bisherigen WM-Saisonläufen …

Kremer: WM-Heimspiel weiter lesen »

WM-Lauf Rallye Deutschland – 3. Tag

Schwerer Tag für VW – auch Ausfall für Leader Latvala; Kremer nach Restart nur noch 3 WP  gefahren, dann vorzeitiges Ende. Schwerer Unfall bei Showprogramm historischen Fahrzeuge.

WM-Lauf Rallye Deutschland: Neunter Sieg für Sebastian Loeb

Sébastien Loeb und Daniel Elena (Citroen DS3 WRC) haben ihren eigenen Rekord mit den meisten Siegen bei der Rallye Deutschland nochmals überboten und sich zehn Jahre nach ihrem ersten Erfolg in der Rallye-Weltmeisterschaft den neunten Erfolg bei der Rallye Deutschland gesichert. Platz 2 sicherte sich die Ford Fiesta-Werksfahrer Jari-Matti Latvala vor Mikko Hirvonen (Citroen).

Rallye WM gastiert in Deutschland

Trier ist der Mittelpunkt des 9. WM-Laufes 2011 vom 19. bis 21. August 2011.  Der Franzose Sebastien Loeb (Citroen) ist der Rallye-König von Deutschland. Bereits acht Mal in Folge gewann der Franzose den deutschen WM-Lauf rund um Trier. DM-Starterfeld nach dem WM-Lauf und auch historische Rallye-Fahrzeuge am Start.

Loeb: Kurz vor 7. Dominator-Sieg

Sebastian Loeb (F; Citroen C4 WRC) steht vor seinem siebten Sieg in Folge beim WM-Lauf Rallye Deutschland. Nach 14 von 19 Wertungsprüfungen führt der Elsässer 36,8 sec. vor seinem Teampartner Daniel Sordo. Platz 3 und 4 für die Ford-Driver François Duval und Mikko Hirvonen.

Scroll to Top