VW eröffnet Fahrsicherheits-Zentrum in Oschersleben

Sachsen-Anhalts Innenminister Dr. Manfred Püchel eröffnete im Gelände der Motopark GmbH in Oschersleben ein Fahrsicherheits-Zentrum der Volkswagen AG. Das Training absolvieren kann jeder Pkw-Führerscheininhaber

Oschersleben (pb): Mehr Sicherheit im Alltag – wie sich ein Auto im Grenzbereich verhält, wie man in einer solchen Situation schnell und vor allem richtig reagiert und damit letztlich erfolgreich einen Unfall verhindert – das sind Erkenntnisse, die den meisten Autofahrern fehlen.

Ein Fahrsicherheitstraining hilft nachweislich, mehr Sicherheit im Alltagsverkehr zu erlernen. Selbst wenn der Autofahrer von einer Grenzsituation verschont bleibt, so verschafft ihm ein Sicherheitstraining wichtige Erkenntnisse darüber, warum und vor allem wie ein Auto im Grenzbereich reagiert.Im Jahre 1999 hatte das Land Sachsen-Anhalt 350 Verkehrstote zu beklagen, seit 1993 verursachten Verkehrsunfälle über 20 Milliarden DM volkswirtschaftlichen Schaden. Jeder Unfall, der vermieden werden kann, ist ein Erfolg zur Erhöhung der Verkehrssicherheit auf den Straßen des Landes.

Unter diesem Aspekt und weil Fahrtrainings ein erhebliches Plus für die Sicherheit der Autofahrer darstellen, startete Volkswagen eine Initiative und eröffnete Mitte Juni 2000 auf dem Gelände des Motoparks Oschersleben das Volkswagen Fahrsicherheits-Zentrum. Erfahrene Instruktoren führen die Kursteilnehmer vorsichtig an die Grenzbereiche des Autofahren heran und machen damit die Gefahren, die im alltäglichen Verkehr lauern, greifbar und erfahrbar. Gleich-zeitig zeigen die Instruktoren Lösungsmöglichkeiten auf und bringen den Kursteilnehmern bei, wie wann zu reagieren ist, um einen drohenden Unfall noch rechtzeitig abzuwenden.

VW setzt in seinem neuen Fahrsicherheits-Zentrum als Trainingsfahrzeuge Bora V5 MOTION und New Beetle ein. Der Grundkurs kostet 568,- DM, ab Anfang 2001 wird auch ein Aufbaukurs angeboten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, ein Spezialtraining für bestimmte Personengruppen, wie Senioren, Frauen mit Kindern, Gespann-Fahrer, Jugendliche (18-25jährig) zu vereinbaren.
Interessierte können sich ab sofort telefonisch unter 0800 / 0 100 0200 für einen Kurs anmelden oder bei ihrem nächsten VW-Händler weitere Informationen erhalten.

04. Juli 2000
Peter Bohne

Scroll to Top