Mit fünf Weltneuheiten wartete Volkswagen auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover auf. Neue Baureihe: VW Pickup Showcar

VW Nutzfahrzeuge auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover, Bild 1Hannover (pb): Fünf Weltneuheiten präsentierte Volkswagen Nutzfahrzeuge auf der IAA Nutzfahrzeuge, darunter einen konkreten Ausblick auf den Volkswagen Pickup, der als neue vierte Baureihe leichter Nutzfahrzeuge ab Ende 2009 an den Start geht. Die Marke befindet sich auf Wachstumskurs – die weltweiten Auslieferungen an Kunden stiegen bis Ende August 2008 um 9,3 Prozent auf 343.100 leichte und schwere Nutzfahrzeuge.

„Neue Produkte, neue Märkte, neue Technologie – die Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge ist weiter auf einem nachhaltigen und profitablen Wachstumskurs“, betonte Stephan Schaller, Sprecher des Vorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge, auf der Pressekonferenz der Marke. Bis 2018 will VW seine weltweiten Auslieferungen leichter Nutzfahrzeuge auf 800.000 Einheiten steigern.
Als spektakulärstes Messehighlight präsentierte die Marke erstmals ein Showcar des Volkswagen Pickup, der als vierte neue Baureihe neben Caddy, T5 und Crafter die variantenreichen leichten Nutzfahrzeuge der Marke erweitert.

Damit steigt Volkswagen Nutzfahrzeuge als erster europäischer Volumenhersteller ab Ende 2009 in das 4. Baureihe VW Nutzfahrzeuge: Pickup Bild 3weltweit wachstumsträchtige Segment der 1-Tonnen-Pickups ein. Schwerpunktmärkte für den Volkswagen Pickup werden die südamerikanischen Länder – vor allem Brasilien. Auch Südafrika, Australien und Südostasien sind für dieses universelle Nutzfahrzeug interessante Märkte. Darüber hinaus kommt der VW Pickup auch nach Europa, vorerst ist ein jährliches Verkaufsvolumen von rund 100.000 Einheiten geplant.

In Deutschland sind die Auslieferungen der Baureihen Caddy, T5 und Crafter von Januar bis August um 7,5 Prozent auf rund 79.800 Fahrzeuge gestiegen.
In Westeuropa verbesserten sich die Produkt-Auslieferungen um 3,2 Prozent auf 190.900 Fahrzeuge.
In Südamerika stiegen die Auslieferungen von leichten und schweren Nutzfahrzeugen um rund 25 Prozent auf 82.300 Einheiten. Roberto Cortes, Präsident Volkswagen Trucks and Buses, prognostizierte für 2008 einen neuen weltweiten Auslieferungsrekord von 60.000 verkauften schweren Lkw und Bussen. Mit einem Marktanteil von 31,6 Prozent ist Volkswagen in Brasilien seit sechs Jahren unverändert Marktführer.

Neben dem Showcar des VW Pickup stellte die Marke auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge VW Caddy Taxi Bild 2(25.09.-02.10.2008) weitere vier Weltneuheiten vor:
– Caddy 4MOTION, Stadtlieferwagen mit permanentem Allradantrieb.
– Caddy PanAmericana (Studie); Ableitung des Caddy 4MOTION für Globetrotter. – – Caddy Life Style Edition, exklusivster Serien-Caddy aller Zeiten. Die Caddy-Topvariante, Markteinführung November 2008.
– Crafter BlueMotion (Studie), der 3,5-Tonnen-Kombi verbraucht lediglich 9,1 Liter Dieselkraftstoff und erfüllt bereits jetzt die erst im Herbst 2009 in Kraft tretende Euro-5-Norm. Foto (3): P. Bohne