C4 Cactus: Ein Fahrzeug, das Lösungen für die Herausforderungen von heute bietet.
C1: Neuauflage des Bestseller für die schönen Seiten der Stadt.

Berlin (pb): Für eine neue Welt. Und mit vielen neuen Ideen. Der neue Citroen C4 Cactus steht mit seinen Werten für die neue Positionierung der Citroen-Linie: ein gewagtes und modernes Fahrzeug, das sich ganz auf das Wohlbefinden an Bord konzentriert.

 

     c1_c4cactusbild1b.jpg - 38.52 Kb     cactusbild2a.jpg - 38.07 Kb     cactusbild2b.jpg - 37.13 Kb     cactusbild5cockpit.jpg - 38.35 Kb

Die Stärken des Citroen C4 Cactus:
Design: Funktionales, trendiges Design – ausdrucksstarke Lichtsignatur, 21 Karosserie- und Airbump-Varianten.
Airbump: eine Weltneuheit exklusiv bei Citroen. Diese nützliche, ästhetische und personalisierbare Innovation von Citroen verstärkt nachhaltig das Design als markantes Luftpolsterelement mit Seitenschutzfunktion der Karosserie.  .
Karosserie: Kompakt und geräumig – Länge 4,16 m, Kofferraumvolumen 358 Liter. Offener, einladender Innenraum; hell und komfortabel. Kurze Überhänge, Radstand: 2,60 m. LED-Tagfahrlicht. Option: Panorama-Glasdach mit Wärmeschutzfunktion.
Zweckmäßige Technologien: intuitive und einfache Handhabung, spielend leichtes Fahren. Gewichtseinsparung 200 kg, Senkung der Betriebskosten um 20%.
Moderne Konnektivität an Bord: CITROËN Multicity Connect* und Connect Box*. 7-Zoll-Touchscreen Display, Park-Assistent, Rückfahrkamera, Berganfahrhilfe, statisches Kurvenlicht.
Motore: Fünf Optionen von 75 bis 110 PS, sparsamer Verbrauch BlueHDi 100 mit einem Durchschnittsverbrauch 3,1 Liter pro 100 km (Werksangabe).

Der Citroën C4 Cactus ist eine echte Alternative zu den herkömmlichen Kompaktlimousinen. Mit seinem neuartigen Konzept und einzigartigen Design, das Nutzwert und Ästhetik vereint, sticht er aus der Masse heraus. Dabei trifft er aber nicht unbedingt jedermanns Geschmack. Die Reaktionen zum neuen Citroën Modell fallen zuweilen sehr bestimmt aus: Entweder man liebt den Citroën C4 Cactus oder man mag ihn nicht.
Rund zwei Monate vor Einführung des C4 Cactus hat Citroën die digitale Pre-Launch-Kampagne „Love it, hate it, try it“ gestartet. Mit einem Augenzwinkern greift die Marke damit die unterschiedlichen Reaktionen auf das neue Citroën Modell auf, das ein echter Hingucker ist und mit seinem neuartigen Konzept und seinem außergewöhnlichen Design polarisiert. Unter www.love-hate-try.de können sich die Internetnutzer für eine von rund 170 exklusiven Vorab-Probefahrten mit dem neuen Citroën Modell bewerben.
Erste Fahrkilometer: Ich habe mich verliebt, in einen Cactus. Er begeisterte sofort bei den ersten Fahrkilometern. Markteinführung: 13.09.2014, Preis ab 13.990,-€.

Neuer Citroen C1

c1bild3faltdach.jpg - 37.95 Kbc1bild2.jpg - 38.65 Kbc1bild1.jpg - 38.70 Kbc1bild4cockpit.jpg - 38.10 Kb

 

Mehr Design, mehr Komfort, mehr nützliche Technologien, überschaubare Kosten. Das spritzige Stadtauto wird als Dreitürer und Fünftürer sowie als offene Version Airscape angeboten.
Trend: Optimistischer Blick dank neuen Designs der zweiteiligen runden Scheinwerfer und der Lichtsignatur mit LED-Tagfahrlich.
Option Airscape: Offene Version für Fahrvergnügen, verschiebbares, flexibles Stoffdach (800×760 mm). Farbauswahl möglich.
Kompakte Abmessungen:   Dank kompakter Abmaße – Länge 3,46m und Wendekreis von nur 9,60m – ist der neue C1 trendig, agil und wendig.
Überschaubare Kosten: Geringes Fahrzeuggewicht von 860 kg, zwei Dreizylinder Benzinmotore der neuesten Generation mit 69 und 82 PS. Verbrauch VTi 68 mit Stop&Start 3,8 l pro 100 km (Werksangabe)
Display: 7-Zoll-Touchscreen für alle Media-Bedienfunktionen (Radio, Telefon, Bordcomputer, Video. Dazu Mirror-Screen: Smartphon-Anwendungen werden auf das bordeigene Touchscreen gespiegelt – Navi-Funktion möglich. Rückfahrkamera, Berganfahrhilfe.
Kofferraum: Der Kofferraum bietet 196 Liter Volumen, kann durch Umlegen der hinteren Sitzbank auf 780 Liter erweitert werden.
Komfort und Straßenlage: Im Vergleich zum Vorgänger Modell verfügt der neue Citroen C1 über eine neue vier Kilogramm leichtere Hinterachse, neue Federn, neue Dämpfer, einen neuen Stabilisator und eine neue elektrische Servelenkung. Dazu neue Bereifung mit niedriem Rollwiderstand in der Dimension 14 und 15-Zoll.
Fazit nach ersten Fahrkilometern: Der neue Citroen C1 bietet Fahrfreude, Komfort und Gelassenheit, ganz gleich ob in der City, auf Landstraßen oder auch auf der Autobahn. Preis ab 8.890,-€.  Foto (8): P. Bohne