Da kam Freude auf für alle Fans der Oldtimerszene. Über 50 Teilnehmer verzeichneten das Technische Landesmuseum und die Schweriner Opel-Oldie-Freunde um Burkhard Schulz beim letzen Start der Museumsrallye. Bedingt durch den Umzug von Schwerin nach Wismar war die 10. Museumsrallye die letzte Auflage unter dieser Zusammenarbeit.

museumsrallye2011bild3burkhardschulz.jpgSchwerin (pb): Zur Freude der anwesenden Oldie-Fans verkündete Burkhard Schulz während seiner Einweisungsansprache vor dem Start zur 10. Museumsrallye: Wir, die Opel-Oldie-Freunde, bleiben der Szene treu und museumsrallye2011bild1anmeldeandrang.jpgauch im nächsten Jahr treffen wir uns hier in Schwerin zu einer Oldtimerrallye, dann aber unter neuem Namen.
Auch Mitorganisatror Hans-Peter Kruse zeigte sich total begeistert: „Mit so einer regen Beteiligung zur Jubiläumsveranstaltung hatten wir selbst im Traum nicht gerechnet. Schön, dass alle Organisatoren und Helfer ihre Anstrengungen für eine anspruchsvolle Veranstaltung so belohnt sehen“.
Punkt 11:00 Uhr wurden dann die schönen alten Autos auf die Strecke geschickt. Ester Zwischenpunkt nach dem Start war das ehemalige TLM im Marstall. Hier musste die Prüfung „Einparken“ in einer 3×3 Meter Parkzone möglichst mittig erfolgen.

museumsrallye2011bild4parkzone.jpgDanach noch eine weitere Prüfung in Schwerin auf dem Parkplatz der Mercedes-Benz Niederlassung in Friedrichsthal, zwei Kreisrunden an der Leine. Schwierigkeit: Möglichst in gleicher Zeit. museumsrallye2011bild5kreisbahn.jpg
Auf dem weiteren Weg Richtung phan-Technikum Wismar galt es noch weitere Prüfungen zu bestehen. Am besten bewältigten die Schweriner Steffen Neupauer und Thomas Drawann diese gestellten Prüfungen. Mit ihrem Wartburg W 353 aus dem Jahre 1984 fuhren sie zum Gesamtsieg.

Foto (8): P. Bohne

Gesamtsieger: Steffen Neupauer/Thomas Drawann (Startnummer 17) aus Schwerin (AWE, W353 Wartburg, Bj. 1984)

museumsrallye2011bild2.jpgPKW-Wertung:
1. Manuel Helms/Ewa Weigelt (), Walsmühlen/Dümmer (MB, S280, Bj. 1976), 20 Punkte museumsrallye2011bild6t1vwsambabus.jpg
2. Dr. Jochen Jencio & Beifahrerinnen, Schwerin, VW, T1 Samba Bus, Bj. 1955, 25 Pkt.
3. Axel Wardius/Thomas Horn, Schwerin, Mercedes Benz, W116, Bj. 1976, 26 Pkt.

 

museumsrallye2011bild7krad.jpgWertung Motorräder:

1.  Peter-Paul Fischer, Cramonshagen,  Sport AWO 425 S,  Bj. 1961, 429 Punkte museumsrallye2011bild7a1.jpg
2. Platz: Hans-Werner Koth, Crivitz, DKW NZ 350/1, Bj. 1944, 468 Pkt.
3. Platz: Manfred Hoffmann,  Sukow, Typ?, Bj. 1954, 476  Pkt.