Mit dem cross up! präsentiert Volkswagen einen kompakten Viertürer im individuellen Stil eines kleinen SUV. Der Einstieg ins City-Abenteuer
kostet 13.950,-€.

 

crossupbild1.jpg - 37.62 Kb Hannover (pb): Mit dem neuen cross up! bringt Volkswagen sein prägnantes Cross-Modellkonzept jetzt auch in das Segment der kompakten Viersitzer. Der cross up! ist das vierte Mitglied der erfolgreichen Lifestyle-Familie von Volkswagen, zu der bereits die Modelle CrossPolo, CrossGolf und CrossTouran gehören.
Die Bezeichnung Cross tragen bei Volkswagen Modelle, die einen markanten Offroad-Look aufweisen. Das wird auch beim neuen cross up! auf den ersten Blick deutlich. Der Cityspezialist signalisiert mit seiner Optik im Stil eines kleinen SUV, daß er wie geschaffen ist für den Großstadtdschungel. Genauso kompakt und wendig wie seine Geschwister macht der cross up! Lust auf Abenteuer.

Cityspezialist im Offroad-Look: Das sportlich robuste Erscheinungsbild des 3,56 m langen cross up! wird durch zahlreiche exklusive Exterieur-Elemente crossupbild2.jpg - 38.49 Kb geprägt. Dazu gehören die Stoßfänger in sportlichem Design mit silberfarbenen
Einsätzen und einem unteren Abschluss in der Optik eines Gelände-Unterfahr-schutzes. Ebenso einzigartig in der up!-Familie sind die prägnanten schwarzen Beplankungen an den Radhäusern und den Schwellern in Verbindung mit den serienmäßigen Türschutzleisten mit cross-up!-Schriftzug. Zu den weiteren charakteristischen Merkmalen des cross up! gehören die silber eloxierte Dachreling und die in „light silver metallic“ lackierten Außenspiegel. Der kraftvolle äußere Auftritt des cross up! wird komplettiert durch eine Höherlegung der Karosserie um 15 mm und die exklusiven 16-Zoll-Leicht-metallräder „cross“ 6J x 16 – mit zehn Doppelspeichen und Reifen im Format 185/50 R16.

Reichhaltige Serienausstattung: Die Ausstattung des cross up! basiert auf der des move up! mit zahlreichen Extras. So tritt der Cityspezialist im Offroad-Look schon serienmäßig mit vier Türen an, deren Zentralverriegelung mit einer Funkfernbedienung betätigt wird. Dazu gibt es vorn komfortable elektrische Fensterheber und einen höhenverstellbaren Fahrersitz. Serienmäßige Nebelscheinwerfer mit Chromeinfassungen garantieren auch bei schlechten Wetterverhältnissen optimale Sicht und Sichtbarkeit. Die Außenspiegel sind elektrisch verstellbar und beheizbar. Mit der asymmetrisch teilbaren und umklappbaren Rücksitzbank mit Kopfstützen lässt sich der großzügige Gepäckraum von 291 Liter auf 959 Liter erweitern. Für individuelle Lösungen steht der in zwei Höhen verstellbare und herausnehmbare Ladeboden zur Verfügung.
crossupbild3.jpg - 38.21 Kb An Bord sind außerdem ein Drehzahlmesser und die Multifunktionsanzeige, die den Fahrer über Außentemperatur, Durchschnitts- geschwindigkeit, Verbrauch, Reichweite, Fahrstrecke, Fahrzeit und Service informiert und Schaltempfehlungen gibt. Wie alle Fahrzeuge von Volkswagen verfügt auch der cross up! serienmäßig über das elektronische Stabilitätsprogramm ESC, das ein Antiblockiersystem mit Bremsassistent, eine Antriebsschlupfregelung, eine elektronische Bremskraftverteilung und eine Motorschleppmomentregelung beinhaltet.

Kraftvoller Antrieb: Flotte Fahrleistungen bei gleichzeitig niedrigem Verbrauch garantiert der speziell für die up!-Baureihe entwickelte Dreizylinder-Ottomotor mit 999 cm3 Hubraum. Im cross up! leistet das kompakte und leichte Aluminium-Triebwerk mit Multi Point Injection (MPI) 55 kW/75 PS. Gekoppelt mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe beschleunigt der kräftige Dreizylinder den nur 996 kg schweren cross up! in 14,2 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 167 km/h. Trotz seines munteren Temperamentes verbraucht der cross up! im Fahrbetrieb durchschnittlich nur 4,7 l/100 km (innerorts 5,8 Liter, außerorts 4,1 Liter; Werksangabe), was einem CO2-Ausstoß von 109 g/km entspricht.

Attraktive Optionen: Um den Alltag im kleinen Stadtprofi noch sicherer und komfortabler zu gestalten, bietet Volkswagen für den cross up! verschiedene Sonderausstattungen an. Dazu gehört beispielsweise das „drive pack plus“-Paket mit City-Notbremsfunktion, die bis zu einer Geschwindigkeit von 30 km/h bei Crashgefahr automatisch eine Vollbremsung einleitet, um die Schwere einer Kollision zu mindern oder sie sogar gänzlich zu verhindern. Das Paket umfasst
zusätzlich eine Geschwindigkeitsregelanlage und einen ParkPilot, der beim Einparken mit akustischen Warnsignalen auf Hindernisse im Heckbereich aufmerksam macht.
Im Ausstattungspaket „cool & sound“ sind eine Klimaanlage für die individuelle Einstellung von Temperatur, Luftverteilung und Gebläsedrehzahl sowie das Radio RCD 125 mit CD-Player, MP3-Wiedergabefunktion, AUX-IN und zwei Lautsprechern enthalten. Das portable Navigations- und Infotainmentsystem „maps + more“ umfasst einen mehrfarbigen 5 Zoll-TFT-Touchscreen, ein Navigationssystem mit 2D-/3D-Darstellung plus Verkehrszeichenanzeige, Bluetooth Audio, eine Mobiltelefon-Freisprecheinrichtung, einen Medienplayer (MP3, WMA) und einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit bis zu 32 GB.

crossupbild4cockpit.jpg - 38.69 Kb Fazit nach ersten Fahrkilometern: Die Ausstattung des neuen cross up! ist bereits beim Basismodell reichhaltig. Beim Kauf sollte unbedingt die „City-Notbremsfunktion (440,-€) mitgeordert werden. Beachten Sie bitte auch die Foto (4): P. Bohne