Im neuen Lexus IS F treibt ein 5,0-Liter V8 mit 423 PS den Kraftsportler mit gewaltigem Speed vorwärts.

Lexus IS F Bild1Hamburg (pb): Der neue Lexus IS F zeichnet sich durch eine einzigartige Kombination aus sportlichster Antriebstechnik, herausragenden Fahrleistungen und höchster Fahrkultur aus. Ein völlig neu konstruierter und kompakter V8-Motor mit fünf Litern Hubraum entwickelt im IS F agile 423 PS und verleiht der Hochleistungs-Sportlimousine eine außergewöhnlich dynamische und konstante Kraftentfaltung.
Der IS F verkörpert exakt jene Perfektion, der sich Lexus seit jeher verschrieben hat. Jedes Detail spiegelt das unablässige Bemühen nach Verbesserung wider und verdeutlicht, wie sehr die Ingenieure mit dem IS F nach der Realisierung einer Sportlimousine mit vollendeten Lexus Manieren strebten.
Die sportlich designte Frontpartie des neuen IS F besticht oberhalb des Stoßfängers durch aggressive, weit in den Kühlergrill hineingezogene Leuchteinheiten, deren Formgebung sich in den unteren Lufteinlässen widerspiegelt. DieLexus IS F Bild2 markante Heckpartie zeichnet sich durch einen sportlichen Vierrohr-Auspuff aus, bei dem die oval geformten und verchromten Endrohre übereinander nach innen versetzt angeordnet sind. Dadurch weist die Heckansicht unaufdringlich und zugleich unmissverständlich auf das dynamische Potenzial des IS F hin. Dank der formschönen, geschmiedeten 19-Zoll-Leichtmetallräder – einer Gemeinschaftsentwicklung mit dem Spezialisten BBS – bewegen sich die ungefederten Massen des IS F nahezu auf Rennsport-Niveau.
Das Aluminium-Triebwerk mit der kombinierten Direkt- und Saugrohreinspritzung D-4S und der elektrischen variablen Ventilsteuerung VVT-iE generiert eine Leistung von 311 kW/423 PS und ein maximales Drehmoment von ca. 505 Newtonmetern. Damit beschleunigt der IS F in nur 4,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und braucht nur rund 15 Sekunden für den Spurt auf 200 km/h  – Werte, die eines reinrassigen Sportwagens ebenbürtig sind. Die Achtstufen-Direktschalt-Automatik des IS F wurde eigens entwickelt, um das dynamische Potenzial des neuen Fünf-Liter-V8 optimal in Vortrieb umzusetzen. Dank ihrer perfekten Synthese aus enger Stufung und langer Gesamtübersetzung bildet sie den Schlüssel zum herausragenden Beschleunigungs- und Durchzugsvermögen des IS F, trägt aber auch entscheidend zu seinem moderaten Kraftstoffverbrauch bei.Lexus IS F Bild3
Der Lexus IS F ist zudem optional mit dem adaptiven Geschwindigkeitsregelsystem ACC (Adaptive Cruise Control) und dem Pre-Crash-Safty-System PCS erhältlich.
Lexus IS F Cockpit Bild4Fazit nach ersten Fahrkilometern: Sportler durch und durch – schnell wie die Feuerwehr, wenn es denn die Verkehrs- und Straßenbedingungen erlauben. Foto (4): P. Bohne