Opel hat sein Erfolgsmodell Mokka neu aufgelegt. Der neue Mokka ist kaum wieder zu erkennen und es wird auch eine elektrische Version Mokka-e geben. Die Preise beginnen bei 19.990,-€.

20210211 093820[1]

Opel Mokka-e; Foto: P. Bohne

20210211 130558[1]Rüsselsheim (pb): Der Mokka wird ab einem Einstiegspreis von 19.990,-€ verfügbar sein. Wer einen Mokka-e möchte, muss mehr investieren. Den elektrischen Mokka gibt es ab einem Preis von 32.990,-€. Nach Abzug der Innovationsprämie beträgt der Preis für den Mokka-e ab 23.990,-€.                                                                                                                                                                                                                                                                                           In Sachen Antrieb gibt die PSA-Produktpalette die Vorgabe. Benziner:  Leistungsspektrum von 101 bis 131 PS aus 1,2 Liter Hubraum. Selbstzünder: 1.5 Liter Diesel mit 131 PS. Jeweils die stärksten Diesel und Benziner sind optional mit einer 8-Gang-Automatik verfügbar, kein Allradantrieb.

Den Opel Mokka gibt es auch als Mokka-e mit 136 PS. Seine 50 kWh Batterie liefert Energie für eine Reichweite bis zu 324 km. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 150 km/h und wer an einer Schnellladestation aufladen kann, hat in 30 Minuten wieder 80 % Akkuladung. Doch auch an einer 11 kW-Ladeeinheit und an der Haushaltssteckdose kann man dem Mokka-e wieder neuen Strom laden, es dauert halt länger.

Was das Design angeht, ist Opel mit dem neuen Mokka eine moderne Optik gelungen, die sehr gut gefällt. Das neue Opel-Markengesicht Opel-Vizor kommt beim Mokka das erste Mal zum Einsatz und überzeugt. Die Proportionen sind ausgefeilt und das Design klar – etwas verspielt.

12,5 Zentimeter kürzer als sein Vorgänger ist der neue Mokka. Mit einer Länge von 4,15 m ist er im kompakten Segment angesiedelt – macht auch im City-Verkehr einen guten Figur. Der Mokka-e ist für die City sehr gut ausgelegt. Auch am Gewicht hat Opel etwas geändert, der neue Mokka hat 120 Kilogramm abgespeckt, die Steifigkeit der Karosserie wurde erhöht. So soll der Energieverbrauch verringert und der Fahrspaß erhöht werden. Dank eines intelligenten Designs finden fünf Personen ausreichend Platz, Kofferraumvolumen  350 Liter.

In Sachen Ausstattung kann sich der neue Mokka auch sehen lassen. Es gibt neben LED-Matrixscheinwerfern unter anderem beheizbare Leder-Komfortsitze, einen Abstandstempomat, einen Spurhalteassistenten und ein Navigationssystem. Auch Apple CarPlay und Android Auto sind verfügbar.

Foto 2:  P. Bohne