Top-of-the-Line-Benziner mit 170 PS und 280 Nm für Opel Zafira Tourer

opelregiotourbild1.jpgDüsseldorf (pb): Debüt im Mittelklasse-Cabrio Opel Cascada, ab sofort ist das völlig neu konstruierte Triebwerk mit Direkteinspritzung auch als Top-of-the-Line-Benziner im Zafira Tourer verfügbar. Mit dem 125 kW/170 PS starken Turbo liegt im Zafira Tourer schon im niedrigen Drehzahlbereich ab 1.650 min-1 ein beeindruckendes maximales Drehmoment von bis zu 280 Newtonmetern an. Eine homogene Beschleunigung und maximale Durchzugskraft des Opel Zafira Tourer sind mit diesem 1,6-Liter Vierzylinder Turbo-Triebwerk SIDI (SIDI = Spark Ignition Direct Injection) aus der neuen Benzinmotoren-Familie garantiert. Zugleich zeichnet sich der neue 1.6 SIDI Turbo im Zafira opelzafirabild2_1.jpgTourer durch exzellente Laufruhe und höchste Kraftentfaltung bei geringem Kraftstoffverbrauch aus. Dank moderner Technologien wie dem Opel Start/Stop-System benötigt der elegante Van so nur 6,6 Liter Kraftstoff (Werksangabe) auf 100 Kilometer. CO2-Ausstoß von 154 Gramm pro Kilometer.

Der neue Zafira Tourer 1.6 SIDI Turbo ist mit der ebenfalls neuen Generation von Sechsgang-Schaltgetrieben ausgestattet, Der Benziner ist darüber hinaus auch mit einer Sechsstufen-Automatik erhältlich, wobei das neue, reibungsarme Getriebe über eine ActiveSelect-Funktion zur manuellen Gangwahl verfügt – direkteres Fahrgefühl inklusive.
Der neue Zafira Tourer 1.6 SIDI Turbo ist ab sofort bestellbar und rollt noch vor Sommerbeginn zu den Händlern. Die Preise beginnen bei 28.155,- €, mit der neuen Sechsstufen-Automatik Preis ab 29.450,- €.

Der 1.6 SIDI Turbo ist einer von drei neuen starken Motoren, die allein 2013 im Zafira Tourer eingeführt werden. Zu ihm kommen der 2.0 BiTurbo CDTI, der den opelzafirabild2siditurbo.jpgZafira Tourer zum schnellsten Diesel unter den kompakten Siebensitzer-Vans macht, sowie der 1.6 CDTI der komplett neuen Motorengeneration. Dieser senkt die Stickoxidemissionen um 70 Prozent und erfüllt bereits heute die künftige Abgasnorm Euro 6. Zudem verbindet das hochmoderne Triebwerk ein maximales Drehmoment von 320 Newtonmetern mit einem vorbildlichen Verbrauch von 4,1 Liter auf 100 Kilometer Werksangabe), was einem CO2-Ausstoß von gerade einmal 109 Gramm pro Kilometer entspricht – Werte, mit denen der Zafira Tourer als äußerst geräumiger Siebensitzer Zeichen setzt.

opelzafirabild4.jpgDer neue 1.6 SIDI Turbo rundet das Benziner-Angebot im Zafira Tourer nach oben hin ab. Er ergänzt den 85 kW/115 PS starken 1,8-Liter- opelzafirabild5cdti.jpgSaugmotor und die beiden 1,4-Liter-Turbos mit 88 kW/120 PS und 103 kW/140 PS.  Aus dem Stand erreicht der elegante Kompaktvan in 9,2 Sekunden Tempo 100., Höchstgeschwindigkeit 212 km/h. Ebenfalls neu: 1,6-Liter CDTI, ein hochmoderne Dieselmotor mit 136 PS und 320 Nm.

Marcel Frensch, stellvertretender Chef-Ing. mittelgroße Benziner: „Unser neues 1,6-Liter-Downsizing-Triebwerk bildet den Startschuss zur Rundum-Erneuerung unseres Antriebsportfolios. Der Motor glänzt durch kraftvollen Vortrieb schon im unteren Drehzahlbereich, ist dabei jedoch besonders leise und umweltverträglich. Seine Vorzüge spielt der 1.6 SIDI Turbo nun auch in unserem eleganten Meister der Variabilität, dem Zafira Tourer, voll aus.“

opelzafirabild6cockpit.jpgFazit nach ersten Fahrkilometern: Der Benzin Direkteinspritzer beeindruck mit seiner Motorleistung 170 PS und 280 Nm im Zafira Tourer nachhaltig, persönlich gefällt mir dieses neue Benzin-Triebwerk sogar besser als der ebenfalls neue 1,6-Liter CDTI im Zafira Tourer mit 136 PS und 320 Nm. Der Opel Zafira Tourer ist der elegante Meister der Variabilität, siehe bitte auch Bericht Neuvorstelllung 19. Oktober 2011.
Foto (6): P. Bohne