AGM

BAJA 1000: AGM-Teams mit wenig Glück

Gestartet mit zwei Teams hatte das AGM (All German Motorsports) zunächst einen guten Rennverlauf.  Armin Schwarz und Armin Kremer als Startfahrer absolvierten ihre Racemeilen ohne nennenswerte Probleme, übergaben an Martin Christensen bzw. Andreas Aigner. Dann überschlugen sich die Ereignisse – Aus für Christensen nach mit kapitalen Überschlag und erheblicher Zeitverlust für Aigner nach abgerissenem Hinterrad.

BAJA 500: Kremer auf Platz 3

AGM-Team verpasst Sensation bei der BAJA 500 am vergangenen Wochenende, nur 127 Sekunden fehlten Armin Schwarz zum Sieg. Die deutschen Baja-Boys kämpften vom Start weg um den Klassensieg, Lohn: Platz 2 und 3. Baja-Debüt Andreas Aigner stürmt mit Startfahrer Armin Kremer gleich aufs Podium.

Scroll to Top