Beim WM-Lauf Rallye Monte Carlo wurden heute Abend die beiden letzten Wertungsprüfungen 17 und 18 wegen starkem Schneefall und Regen aus Sicherheitsgründen vom Veranstalter abgesagt.

Sebastien Loeb (F / Citroen DS3 WRC) gewinnt die Rallye Monte Carlo vor Sebastien Ogier (F / VW Polo R WRC) und Daniel Sordo (ESP / Citroen DS3 WRC).

Skoda Deutschland Starter Sepp Wiegand (D / Skoda Fabia S2000) wird Gesamt 8. und der Mecklenburger Armin Kremer (D / Subaru Impreza STi) platziert sich auf Rang 11 und gewinnt die Wertung der Produktionswagen vor dem Ukrainer Yuriy Protosov (UKR / Subaru Impreza STi).

Ausführlicher Bericht folgt am morgigen Sonntag.