Sport

Night of Freestyle

Beeindruckende Show, die leider erst mit 20-minütiger Verspätung begann. Doch dann entschädigte eine großartige Lasershow und der Auftritt von 30 Freestylern aus 10 Nationen auf höchstem  Niveau.

WM-Lauf Rallye Spanien – Finale

In der Final-WP überschlagen sich die Ereignisse, Leader Ogier kracht in eine Leitplanke. Das Aus kurz vor Schluss für den Franzosen. VW-Driver Andreas Mikkelsen gewinnt seinen ersten WM-Lauf. Kremer verpasst Podium um 0,1 sec. 

VW beherrscht WM-Lauf Spanien – 2. Tag

Mit einer Dreifachführung von Volkswagen endete der zweite Tag der Rallye Spanien. Sebastien Ogier liegt souverän an der Spitze vor seinen Teamgefährten Jari-Matti Latvala und Andreas Mikkelsen. Kremer auf Rang 14 und Platz 5 in der WRC2-Wertung.

Havellandrallye: Erster Gesamtsieg für Brahlstorfer Martin Christ

Beelitz/Schwerin (pb): „Wir wollen unter die ersten Fünf einkommen“, so Rallyepilot Martin Christ mit Co-Pilot Tino Krajewski (Jahnstorf) vor ihrem Start zur Havellandrallye. Bei äußerst problematischen Witterungsbedingungen mit viel Regen, aufgeweichter und glatter, schmieriger Piste, wurde es für alle 65 Starter eine Tour mit vielen unbekannten „Ecken und Kanten“.

Kremer: Ausfall in WP7 am 3. Wertungstag

Äußerst schlechte Witterungsbedingungen auf Korsika zum französischen Rallye WM-Lauf – Kremer am 2. Tag hervorragend auf Platz 3 in der WRC 2 – Wertung, dann der Ausfall am heutigen Sonntag.

Wetterkapriolen auf Korsika

Überraschung, zwei Spitzenreiter mit denen niemand gerechnet hatte. WP2 abgesagt wegen Überflutung. – Auftakt der Tour de Corse (WM-Lauf Rallye Korsika) hat es in sich. Kremer auf Platz 4 in der WRC2-Wertung.

Kremer: WM-Lauf Korsika sehr extrem

Ursprünglich war der französische Rallye WM-Lauf wieder im Elsas geplant, dann aber nach Korsika vergeben worden. Zeitplan und Strecken haben es in sich, auf die Piloten wartet eine echte Herausforderung.

WM-„Heimspiel“ Rallye Deutschland

Im 9.WM-Lauf der Saison 2015 – ADAC Rallye Deutschland 20. bis 23. August 2015 – startet der Mecklenburger Armin Kremer in einem Skoda Fabia R5 (Startnummer 40 ) in der Klasse WRC2. Teaminternes Duell: Erfahrung vs. Neuling; Kremer vs. Kreim.

4. Oldtimertreffen Schwerin

Für die Opel&Oldiefreunde 1994 e.V. Schwerin und rund 200 angereiste Freunde alter Autos und Motorräder war es ein voller Erfolg. OB Gramkow gab das Startsignal zur 80-Kilometer Ausfahrt.

Scroll to Top